Frage von Habeebeee, 128

Angst meiner Freundin den Sex nicht recht zu machen?

Hallo liebe Community,

ich bin jetzt knapp 1 Monat mit meiner Freundin zusammen und wir haben etwas über das Thema Sex geredet. Wir beide haben schon unsere Körper etwas näher kennen gelernt doch zum Sex ist es noch nicht gekommen. Beim heutigen Gespräch hab ich erfahren, dass sie bis jetzt nur mit ihrem vorherigen Freund Sex hatte und sie noch etwas Angst habe etwas Falsch zu machen. Ich verstehe ihre Angst und werde es versuchen so schön wie möglich zu gestalten, da ich dann wahrscheinlich der ''arbeitende'' sein werde. Doch so langsam kommt bei mir auch die Angst ihr weh zu tun oder so? Ich hatte bis jetzt nur mit Mädchen Sex die schon etwas erfahrener sind. Doch wie gestalte ich es am besten mit ihr, dass es für sie unvergesslich schön wird? Würde mich über jede Antwort sehr freuen.

Antwort
von zoe3003, 76

Gestalte einfach einen romantischen Abend für sie & verführe sie so schön wie möglich. Bilde ein Herz aus Rosen auf ihrem Bett & sag ihr einfach so oft wie sehr du sie liebst & wie glücklich du mit ihr bist.
Mach alles langsam, somit kannst du sicher gehen das du ihr nicht weh tust. Sag ihr am besten vorher, dass sie dir sofort sagen soll, wenn sie etwas stört oder wenn ihr etwas weh tut. So schenkst du ihr ein Gefühl von Sicherheit.

Antwort
von KleineLady, 53

Mache es so langsam wie möglich.
Streicheln, küssen, intime Berührungen.
So lange bis sie es "will".
Du kannst naturlich auch langsam auf sie rauf aber naturlich nichts machen.
Ich denkenmal sie wird dir die Signale dafür dann geben.
Wirklich gaaaanz langsam 😊
Aber da sie ja schon sex hatte....aber trotzdem😊

Antwort
von claire3005, 48

Versuch einfach eine Atmosphäre zu schaffen, in der ihr euch beide wohl fühlt (oder was Mädels eben so mögen :)). Und mach keinen Druck, egal wie lang der Abend wird... sei gelassen und verstell dich bloß nicht, so nimmst du ihr die Angst

Antwort
von amdros, 35

Setz dich doch keinem Druck aus!

Wenn du schon etwas Erfahrung hast, dann wirst du sicher auch bemerken, wenn es ihr unangenehm wird und dich darauf einstellen.

Auch darüber sollte man sprechen und nicht alles dem Zufall überlassen. Es gibt nichts worüber es sich nicht lohnt, Gedanken/Erfahrungen auszutauschen.

Antwort
von moonchild1972, 47

Sei beim Sex ganz Du selbst.

Ich glaube, dass Du die ganzen Potentiale schon als erwachsener Mann in Dir verkörperst, wie Du vorgehen kannst, sonst hättest Du auch die Empathie für sie nicht.

Macht beide nicht den Fehler den Sex zu zerreden.  Man kann ja über Vorlieben sprechen. Lasst es einfach auf Euch zu kommen, genießt ihn, so wird es auch für Euch beide schön.

Antwort
von NadineS96, 45

Das erste mal am besten gaanz langsam mit viel Romantik. Du bist oben sie unten. Geht es einfach langsam an.. Das wird schon^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten