Frage von Remake96, 55

Angst mein Ziel nicht zu erreichen?

Guten Abend liebe Community,

ich versuche mich möglichst kurz zu halten: Ich bin 19 Jahre alt und lebe in NRW. Mein größter Traum ist es, Polizeibeamter zu werden.

Zurzeit befinde ich mich in meiner 1. Berufsausbildung zum Speditionskaufmann welche ich allerdings nur als Zeitüberbrückung angenommen habe.

Für den Polizeiberuf muss ich noch ca. 30 Kilo abnehmen (25 kG sind bereits weg) & ich muss noch Sachen wie Schwimmen, kein Spaß !! Burzelbaum !!! lernen.

Allerdings bin ich sehr unmotiviert an diesen Zielen zu arbeiten. Dabei habe ich alles dafür gegeben, die Fachoberschulreife für meinen Traumjob zu bekommen, welche ich nun habe.

Ich muss mich für den Polizeiberuf im Frühjahr 2017 bewerben & brauche Motivationstipps. Hatte jemand von Euch Mal eine ähnliche Situation? Wie habt ihr das verarbeitet?

Antwort
von Sonnenstern811, 36

Wie hast du denn die Zulassung für die Fachschule erreicht? Musst dich ja auch irgewbndwie motiviert haben.

Vielleicht hilft es, jeden Tag 100 mal den Satz aufzuschreiben: "Ich will......."

Kommentar von Superstudent ,

Oder Rammstein hören: https://www.youtube.com/watch?v=EOnSh3QlpbQ

Ich will...

Antwort
von Superstudent, 34

Geh doch einfach zum Verfassungsschutz, statt zur Polizei. Da brauchst du keine Purzelbäume zu machen, musst nicht dich quälen, aber vielleicht andere, und verdienst mindestens gleich viel. 

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Gute Idee, die suchen ja jetzt wieder massig Leute. Zu versauen ist da auch nicht mehr viel. "Ist der Ruf erst ruiniert...."

Schade, dass ich schon in Pension bin.

Antwort
von Gwennydoline, 7

Willst du's schaffen oder nicht?
Ziele sind da um erkämpft zu werden - also krieg den A*sch hoch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten