Angst lässt sich nicht stillen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey, Hey!
Ich kenne die Angst vor der Schule sehr gut.
Irgendwann bekam ich die Angst von Außen in den Griff und ich hatte morgens keine Heulanfälle mehr, doch innerlich ist diese immer noch da.
Ängste haben ihre Gründe!
Sie beschützen dich vor Situationen, die für dich nicht geheuer sind.
Ich glaube kaum, dass du simulieren möchtest, um zuhause zu bleiben.

Wichtig ist, dass du mit deinen Eltern redest, btw. Ihnen erklärst, dass du Angst vor der Schule hast. Sie sollten dir dann Hilfe nach außen suchen.

Ich Versuche einfach mal die Vorgehensweise von Mir/meinen Eltern zu beschreiben:

Januar:
1.) Schulwechsel
2.) Ich wurde "Krank", btw. hatte panische Angst in die Schule zu gehen.
Am Anfang dachte ich, dass ich mich im Griff habe, aber meine Angst wurde immer größer.

Februar:
1.) Meine Eltern vereinbarten einen Termin beim Hausarzt, der wiederum bat uns, mir einen Termin bei einer Psychologin zu machen.
2.) Außerdem hatte ich einen Termin bei der Schulsozialarbeiterin. Sie sprach mit meiner Klassenlehrerin und die wiederum mit einigen anderen meiner Lehrer.

März:
1.) Nachdem der Termin bei der Psychologin ins Wasser gefallen ist, hatte ich einen Termin beim Kinderarzt. Der allerdings sah keinen Grund dazu, dass ich so oft fehlte.

April:
1.) Ich nahm mir das Ziel häufiger in die Schule zu gehen... Vergeblich

Mai:
1.) 1. Besuch bei Psychologin.
2.) Regelmäßigeres Erscheinen in der Schule.
3.) Meine Versetzung wurde gefährdet.

Juni:
1.) (Ab da hatte ich mich in den Griff bekommen und bin regelmäßig in die Schule gegangen.)

Juli:
1.) Ich hatte das Schuljahr doch noch geschafft. Allerdings nur, weil ich die Hilfe aller Seiten angenommen habe und mit ihnen zusammen gearbeitet habe.

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von afrogeil
27.10.2016, 01:49

Danke! Meine Mutter sagt nichts außer "Ja wird schon gehen". Außerdem fühl ich mich gesundheitlich auch net gesund, und joa, is grad bissl doof

0

Warum hast du den angst nur weil du mal krank warst oder gibt es einen anderen grund?;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von afrogeil
27.10.2016, 01:24

Ja, deswegen, vor der Reaktion der Schüler und meiner Freundin und vor Turnen, weil wir da tanzen müssen und 3 schüler bisschen abweisend waren (1 warn mädchen und die war eh nett dann)

0
Kommentar von afrogeil
27.10.2016, 01:42

So tun, als wäre es das schlimmste auf der Welt

0
Kommentar von afrogeil
27.10.2016, 01:45

Ersteres. Letzte Woche wars so.

0
Kommentar von afrogeil
27.10.2016, 01:59

Ok, ok. :) Also zum Tanzen: Es ist einfach ein sehr gespaltenes Verhältnis zwischen mir und der Klasse. (Ich bin neu, aber nicht die einzige. ) Sie können sehr nett sein, aber leider auch sehr abstoßend. Bsp.: Als wir uns umgesetzt haben, hatte ich ein mulmiges Gefühl, weil das Mädchen, neben dem ich sitzen sollte ehr so, joa, zu den Coolen gehört, hat sich aber nie richtig auffällig verhalten (Habe auch mal gehört, dass sie nichg viel Selbstbewusstsein hat). Jedenfalls hat sie dann irgendetwas mit "stinkt" gesagt und das habe ich sofort auf mich bezogen, obwohl ich normale Hygiene betreibe. Paar Minuten später hat sie mich aber was zu einer Aufgabe gefragt.Ok, genug zu ihr. In Religion (hier ist nicht die ganze Klasse) haben wir mal Komplimente ausgetauscht und es haben viele geschrieben, dass ich nett bin. Sogar die meisten. Da hab ich mir so gedacht: Yay! Das war btw nach dem Tanz-Turnen-Dingens. Und dazu sollte ich auch mal kommen. Jedenfalls war das paat Tage zuvor und die Turnlehrerin hat uns eben eingeteilt und ein Typ hat sich mege gewehrt das mit mir zu machen. Hat er aber auch bei einer anderen. Ein wiederum anderer Typ hat sich auch abgweisend gezeigt, aber nicht so stark. Ca eine Woche später waren die 2 Herren übrigens wieder nett. Ein Mädl hat sich zuerst auch abweisend gezeigt, aber es ging dann wieder. Und ja meine Freundin. Sie ist richtig lieb und eigentlich würde sie das nicht machen. Ich war schon einmal krank, und sie auch.

0

Was möchtest Du wissen?