Frage von OnlyCaptainSwan, 111

Angst keinen Freund zu finden, ungewollt/ungeliebt?

Ich w. 17 hatte noch nie eine feste Beziehung mit einem Jungen. Ich fühle mich so also ob ich nicht geliebt werde. Viele sagen immer das man sich schon irgendwie ganz zufällig trifft. Trifft das tatsälich zu? Wie denkt ihr dabei? Soll ich weiterhin suchen oder mir gar keine Gedanken mehr darüber machen..?

Antwort
von annab04, 41

Ich bin nicht viel älter als du und hatte auch noch nie einen Freund, bin aber froh darüber, weil ich noch keinen gefunden habe, mit dem ich eine Zukunft sah.
Also ganz ehrlich: du wirst jedenfalls jemanden finden und brauchst auch nicht zu suchen, denn das bringt wirklich nichts! Man kann sich nicht entscheiden, wo die Liebe hinfällt und sich darauf vorzubereiten geht auch nicht also lebe einfach dein Leben und wenn du einen Typ findest, mit dem es stimmt, wird alles gut :)

Antwort
von SpaceTechniker, 28

Es gibt eben Leute da passiert es später bei anderen früher. Manche fangen an mit 12 ihre ersten Beziehungen zu haben und schaffen es aber nie, dass sie länger als 4 Monate halten. Andere (kenne persöhnlich welche aus dem Freundeskreis) lerneten ihren ersten Freund/Freundin mit 21 (und älter) kennen und sind mit denen jetzt seit Jahren zusammen.

Mach dir da also keinen Stress. Es gibt viele, die aus verschiedensten Gründen noch keine Beziehung hatten, dabei kann man sogar super Aussehen und einen Top Charakter haben, aber wenn keine passende Person auftritt passiert auch nichts. Es ist eben eine Frage des Zufalls/Glücks.

Man sollte nur im richtigen Moment nicht kalte Füße kriegen.

Was das Suchen angeht. So muss man dennoch einschränkend sagen, dass wenn man natürlich nur in den eigenen vier Wänden sitzt, man auch niemanden kennenlernen kann. Also unternimm öfter was. Oft kann man über den eignen Freundeskreis auf neue Personen treffen.

Kommentar von OnlyCaptainSwan ,

und wenn man keinen Freundeskreis hat?

Kommentar von SpaceTechniker ,

dann sollte man vlt. erst ein mal an diesem Problem feilen, meiner Meinung nach zumindest, da ich Freunde als etwas sehr wichtiges empfinde.

Bzw lässt sich beides sehr gut verbinden. Ich meine wenn du anfängst etwas mit Menschen zu unternehmen, dann wird es potentiell etwas sein, was euch allen Spaß macht. Also kannst du dabei auch am ehesten jemanden treffen der vlt ne Beziehung will.

Kommentar von SpaceTechniker ,

Bzw wenn dir der Ansatz nicht entspricht: dann Versuche irgendwelchen Vereinen beizutreten bzw dir Hobbys bzw Aktivitäten suchen die dich mit Menschen in Kontakt bringen. Der Kerl für dich wird nämlich nicht vom Himmel fallen ;D

Also musst du dafür schon mehr unter Menschen kommen oder eben überdruchschnittlich großes Glück haben.

Antwort
von Neutralis, 26

Mach dir keine Gedanken drüber, wenn du den richtigen kennen lernst merkst du es schon. Erzwingen kann man das aber natürlich auch, wenn es dir so wichtig ist. Lerne halt so viele Leute kennen wie möglich, das erhöht die Wahrscheinlichkeit.

Kommentar von OnlyCaptainSwan ,

Also einfach nicht drüber nachdenken?

Kommentar von Neutralis ,

Wenn du das so einfach kannst, ja. xD

Kommentar von OnlyCaptainSwan ,

Puhh...schwer

Kommentar von Neutralis ,

Steckt halt viel hinter. wenn es dir so wichtig ist kannst du aber wie gesagt auch einfach die Suche "ausweiten" :)

Antwort
von Kevidiffel, 17

Also, erstmal: Du bist gerade mal 17 Jahre alt. Dass du dich so unter Druck setzt liegt wahrscheinlich daran, dass heute schon die Kinder mit ihren 10/11 Jahren meinen Beziehungen führen zu müssen. Mach dir darüber also schon mal keinen Kopf. Man muss mit 17 noch keine Beziehung gehabt haben. Im Gegenteil. Freu dich, dass du nicht zu den Kindern gehörst, die zu früh erwachsen sein wollen.

Zu deiner anderen Frage: Ja, es geht. Jemanden ganz zufällig treffen hat bei mir in letzter Zeit zum Erfolg geführt und ich bin überglücklich, dass es so gekommen ist. 

Du gehst die Sache schon in deiner Frage falsch an. Du sollst nicht suchen. Wenn du dich zu sehr darauf konzentrierst jemanden finden zu müssen, dann kann das auch nichts werden. Versuche zu finden, nicht zu suchen. Klingt vielleicht erstmal ein wenig paradox, aber du wirst es schon verstehen, sobald es soweit ist. 

Setz dich nicht unter Druck und mach dir keine Gedanken darüber!

Mit freundlichen Grüßen,

Kevidiffel

Antwort
von BlackSwanlake, 36

Wenn du suchst findest du sowieso nichts.. 

Gerade wenn man zwanghaft sucht enden die Beziehungen im Müll weil man die Person eigentlich nicht richtig liebt.. Ich glaube man trifft sich zufällig :-)

Ich bin 19 und hatte auch noch nie einen Freund auch wenn sich schon viel angeboten hat... aber ich kann auch weiterhin problemlos warten und hab auch irgendwie keine Lust drauf 😃

Kommentar von PaReen ,

Das ist eine tolle Einstellung! Ich bin mir sicher, dass du deinen ersten Freund früher oder später kennenlernst und ihn sehr glücklich machen wirst. ☺

Antwort
von AntonioGambino, 30

Suchen ist falsch .

Du wirst über eine Freundin oder einen Freund jemanden kennenlernen oder in einem Club bei einem Fußballspiel bei gleichen Interessen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community