Frage von Jassiliii, 29

Ich habe Angst in die Stadt zu gehen, was soll ich machen?

Antwort
von samanthawarnke, 29

Also manchmal wenn ich allein abends nach hause gehe und es schon dunkel ist dann rufe ich jemanden an und telefoniere mit der Person. Das hilft mir zumindest..., weil ich mich dann sicher fühle.

Antwort
von HukkaShakka, 22

Kommt auf den Grund der Angst an?

Vielleicht solltest du langsame Schritte nehmen, um das Ziel "In die Stadt zu gehen" zu realisieren. Das erste mal mit einer Freundin, das zweite mal vllt schon alleine, aber nur soweit du kommst. :) Belohn dich dann selber und sag "wenn ich es schaffe bis dahin.. Cheesburger! xD" :) So lernt man mit Angst-Situationen umzugehen und sich selbst zu therapieren!

Ansonsten kann man sich Hilfe suchen, bei psych. Beratungsstellen! :)

Antwort
von Feldspatz, 24

Wie alt bist du?

Kommentar von Jassiliii ,

13

Kommentar von Feldspatz ,

Aha, dann betrachte das mal als eher normal. Wenn man älter wird, tritt man immer mehr aus dem sicheren Rahmen der gewohnten Umgebung heraus und das macht erst mal ein bisschen Angst. Die Stadt hat viel Unvertrautes für dich, da musst du dich etwas rantasten. Wenn du ein paar Mal an denselben Orten warst, dann wird es besser. Geh ein paar Mal mit anderen Leuten hin und schau dich gut um. Vielleicht musst du dich auch zuerst an die vielen Menschen gewöhnen und traust ihnen nicht so.  Auch das wird mit der Erfahrung besser. Du musst nicht den/ die Held/in spielen, einfach nur langsam immer mehr entdecken

Kommentar von Jassiliii ,

Das ding ist ja,die Stadt an sich ist nichts neues für mich. Ich ging schon mit 9 alleine dort hin. Nun bin ich aber in falsche Kreise geraten. Habe eher Angst das ich wieder mit den stress habe. Meine Eltern hab ich das schon erzählt. Die konnten mir nur sagen dass ich den am besten ausm weg gehen soll...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten