Frage von yyxxcc1111, 38

Angst in der Öffentlichkeit/Angst vor anderen Menschen?

Nabend,

mein Problem liegt darin, dass ich wenn ich z. B zur Arbeit gehe anfange unter den Achseln zu schwitzen, ich werde nervös und ziemlich angespannt, obwohl mir die Arbeit sehr viel spaß macht und ich da sehr gerne hingehe.

Aber wieso ist das so? Zuhause habe ich solche Probleme NIE! Da fange ich nie an zu schwitzen oder werde nervös, nur wenn ich raus gehe o.ä.

Das nervt mich halt zu ziemlich, da ich mich dann auch immer eher für dunkele Sachen entscheide,, die ich anziehe, damit die anderen nicht die Schweißflecke sehen :/

Wie kann ich das ändern? Ich will einfach ganz entspannt zur Arbeit gehen oder woanders hin, ohne angespannt zu sein oder schwitzen zu müssen.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

LG

Antwort
von Gritja, 18

Ich würde das Schwitzen ob es nicht krankhaft ist abklären lassen ,man kann die Schweißdrüsen veröden lassen

Antwort
von Stadtreinigung, 15

Dann höre doch einfach damit auf Angst vor andere Mensch zu haben,sie tun dir nichts,selbst wenn es einmal passieren sollte dann ist das nür für ein Augenblick,nicht auf Dauer angelegt

Antwort
von Safariii, 20

Rede mit jemandem, versiche es vielleicht mit einer Therapie. Das klingt nach einer Sozialphobie... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community