Frage von Alexander00131, 45

Angst in der Nacht, kann eher selten gut einschlafen - ist das normal?

Hey ich hab schon lange das Problem dass, sobald ich mich hinlege zum schlafen, Pc ausmache sowie Licht und Fernsehr, unruhig werde. Ich kriege dann immer Gedanken über den Tod das es kein anderen Weg vorbei gibt, das jeder sterben muss und ich auch. Ich komme damit nicht klar und krieg dann immer Angst und es brauch oft etwas lange bis ich ruhig einschlafe. Ist das noch normal?..

Antwort
von Gwennydoline, 45

Setz dich mit dem Sterben auseinander :)
Man hat nur vor dem Angst, was man nicht "kennt". Wir wissen nicht was danach geschieht - und das ist vielleicht auch ganz gut so - denn dann würden wir unser Leben möglicherweise nicht mehr so wertschätzen.
Der Tod gehört zum Leben dazu wie Nahrung, Wasser und Luft.
Der Tod ist etwas normales :) nichts wovor man sich fürchten braucht.

Kommentar von Alexander00131 ,

Hab ich schon längst zum einen ist das auch der Grund wieso ich so große Angst davor habe. Ich weiß oder kanns mir logisch erdenken was der Tod ist. Und ich wünschte mir lieber ich würde an Gott und den Himmel glauben leider kann ich das nicht..

Kommentar von Gwennydoline ,

Noch ein kleiner Zusatz: Ich liebe mein Leben extrem :D, aber mich beruhigt der Gedanke irgendwann zu sterben, denn was wäre wenn es den Tod nicht gebe? Ich würde weder auf meine Lieben noch auf mich aufpassen, hätte keine Träume u. Wünsche was ich noch erleben möchte und wäre unachtsam mit allem.
Ich geh davon aus, dass du noch recht jung bist - also freu dich auf die nächsten 60-70 Jahre :D und genieße es, anstatt immer daran zu denken, was wohl sein könnte.
Wenn das alles nichts hilft - quatsch mal mit deinem Hausarzt: auch dafür haben sie ein offenes Ohr und Tipps
(achja - gläubig bin ich auch nicht :) )

Kommentar von Alexander00131 ,

die einen sind glücklich, die anderen nicht nur läuft die Zeit so schnell ab das es später ein kurzer Zurückblick auf meine jetzige Zeit wird und man sich denkt: "ist die Zeit wirklich so schnell an mir vorbei gezogen?" Und mir macht halt die Angst das ich nie wieder existieren werde. Es halt für immer vorbei ist und klar kriegt man das nicht mit aber wenn man es weiß hat man halt Angst davor..

Antwort
von CondexLP, 21

Kommt drauf an Normal ist es Angst vor etwas zu haben(du vor dem Tod) ich weiß zwar nicht wie alt du bist aber ich denke mal noch kein opa also hat du noch dein ganzes leben vor dir. ich würde dir raten mal zu einem therapheuten zu gehen und mit dem des zu bequatschen die können dir echt die angst nehmen dass ist krass. ich selber habe keine angst vor dem tod sonder wie ich sterbe aber das ist mir eig relativ egal weil ich noch so jung bin und noch alles vormir hab, warum sollte ich dann an den tod denken?

Antwort
von Emma60, 17

Denn der Tod ist nur eine Umwandlung, die der Seele eine teilweise Befreiung gibt, indem sie sie von ihren schwersten Ketten freilässt. Er ist nur eine Geburt in ein umfangreicheres Leben, eine Rückkehr nach kurzer Verbannung auf Erden in die wahre Heimat der Seele (Heimat des Universalen Gemüts), indem sie aus einem Gefängnis in die Freiheit der höheren Atmosphäre gelangt.

"Der wahre Sinn und Zweck des menschlichen Daseins ist ein spiritueller. Es geht darum das man sich bewusst wird wer wir sind. Die meisten Menschen definieren sich über ihren Körper dabei sind wir Seelen. Aus der selben Essenz gemacht wie die Überseele, Gott."-Sant Kirpal Singh

Die Seele ist unsterblich und dazu bestimmt einmal zurück in ihre wahre Heimat zu gehen. So ist also der Sinn des Lebens Selbsterkenntnis und Gotterkenntnis. Wir müssen zu Gott finden während des Lebens. Nach dem Tod ist das nicht mehr möglich und wir müssen wiedegeboren werden. Bis wir es in einem Leben endlich schaffen unsere Sinne von der Aussenwelt zurück zu ziehen und nach innen gehen und dort Gott finden. ;)

Kommentar von Alexander00131 ,

ja das ist dass, woran ich leider nicht glauben tu :/ aber trzd danke

Antwort
von Turkkani, 43

Keine sorge, sowas ist normal. Wenn du probleme beim schlafen hast, solltest du vllt nicht so spät noch wach sein :) das vergeht mit dem alter schon noch. Schau dir lustige katzen video an oder gleich das hier:

gute nacht :-)

Kommentar von Alexander00131 ,

Danke aber das hält nur kurzzeitig an

Antwort
von Alexander00131, 29

Naja radio hab ich nicht direkt. Aber dann würde halt der rechner oder das handy die ganze zeit laufen, das wäre auch doof

Kommentar von Alexander00131 ,

Sry dieser Kommentar war fehlerhaft der sollte eig. An jemand bestimmtes sein.

Antwort
von AnonymerUser666, 33

Hör dir einfach nachts leise Musik an (Mit einem Handy, notfalls mit einer Anlage ganz leise) entspannt. oder worauf du stehst. 

Kommentar von Alexander00131 ,

Naja Radio hab ich nicht direkt, aber dann würde halt mein Rechner oder handy die ganze nacht laufen, wäre auch doof.

Kommentar von AnonymerUser666 ,

Dich selber ablenken, was du z.b morgen machen willst, was du noch so vor hast. Über was komplett anderes denken, und an gute schöne sachen denken z.b

Kommentar von Alexander00131 ,

Wenn das für mich so einfach wäre :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community