Frage von Werfrau1, 52

Angst im Dunkeln, was soll ich tun?

Hey mal ein etwas ernsteres Thema weil ich mir echt Sorgen mache. Und zwar fing das vor ca einem Jahr an. Ich habe schreckliche Angst im Dunkeln. Sehe diverse Monster und andere gruselige Sachen wenn ich abends im Bett liege und die Augen schließe. Sogar tagsüber sehe ich manchmal solche Sachen und trau mich nicht mehr irgendwie in den Spiegel oder aus dem Fenster zu schauen weil ich glaube ich sehe dann jemanden hinter mir stehen oder draußen am Fenster. Ich stelle mich seelisch schon darauf ein wenn ich in den Spiegel schaue das ich jemanden sehe. Ich habe andauernd diese Verfolgungsangst wenn ich die Treppe hochgehe. Abends wenn ich noch einmal ins Bad muss lauf ich schnell und schalte überall Licht an aber das hilft nichts und ich hab sogar Angst das jemand hinter mir steht wenn ich mich an die Wand drücke.

Antwort
von Shiranam, 25

Im Grunde weißt Du ja, dass da nichts sein kann... Es kann dich also nicht verletzen, egal, was Du tust.

Siehst Du diese Sachen nur so aus den Augenwinkeln? 

Ich rate Dir, SCHAU GENAU HIN. Ist es hinter Dir, dreh dich um und schau hin; undzwar so, als müßtest Du anschließend eine detailierte Zeichnung davon machen. Wie sieht der Kopf aus? Augenfarbe? Steht oder fliegt es? Wieviel Beine? usw. Geh darauf zu. Versuche es zu fotografieren. Vielleicht stellst Du so fest, dass da nichts ist.

Nimmst Du Medikamente? Drogen? Alkohol? Hast Du Steß? Geh zum Arzt und laß Dich beraten.

Antwort
von WithALittleHelp, 19

Wenn du noch unter 14 bist hast du denke ich mal gute Chancen, dass das auch vergeht. Bist du weiblich oder männlich? - Hatte jetzt nicht auf deinen Namen geachtet. Mädchen haben ja in der Regel grundsätzlich immer etwas mehr Angst als Jungs. Rede doch mal mit deinen Eltern darüber und mach dabei klar, dass dir das sehr Ernst ist. Ggf. Könnt ihr ja mal einen Arzt aufsuchen.

Was ich dir raten kann...
Es gibt kleine Lichtstecker die man direkt in die Steckdose steckt, die ein relativ schwaches Licht abgeben. So kann man im dunkeln noch sehen aber stören tun die großartig nicht und kosten nicht viel.
So etwas könntest du dir besorgen.

Viel Glück :)

Antwort
von peterobm, 13

weniger Horrorfilme ansehen

Antwort
von minibabybel, 19

Solche Angstzustände und/ oder Einbildungen können mit der Zeit noch schlimmer werden. Du solltest einen Therapeuten aufsuchen und dir dringend helfen lassen.
Solltest du noch minderjährig sein, dann sprich mit deinen Eltern ebenfalls darüber.

Antwort
von KaeteK, 23

Vielleicht solltest du mal mit deinem Arzt darüber sprechen.

Kommentar von Netie ,

oder, wenn möglich Licht anmachen, Taschenlampe mitnehmen.

Antwort
von Stadtreinigung, 15

Entweder du stellst dich der Angst und Hinterfrags selbst ob das Real ist oder nicht,oder du suchst dir den passenden Arzt aus und auf

Antwort
von Almalexian, 25

Du solltest damit zu einem Psychologen gehen, die können dir bei Phobien als erste weiterhelfen.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community