Frage von SmartQuest, 284

Angst davor irgendwann schwul zu werden?

Hey Leute. Ich bin 15 Jahre alt, ein Junge und glücklich vergeben. Ich hatte auch schon mehrmals Sex mit meiner Freundin und bin mehr als glücklich.

Aber eine Sache bedrückt mich hin und wieder mal und manchmal was stärker. Die Angst davor irgendwann mal eventuell schwul zu werden.

Ich habe nichts gegen Homosexuelle aber aus irgendeinem Grund habe ich mega Angst davor es selber zu werden. Männer erregen mich kein bisschen und auch in Por nos (wenn ich mir denn mal einen anschaue) wenn dort ein Penis zu sehen ist finde ich das kein bisschen eregend. Eher abturnend.

Manchmal (fing ungefähr vor 3 Jahren an) bekomme ich einfach so die Angst schwul zu werden..

Ich weiss nicht was mit mir los ist. Wenn ich mega viel Sport mache und mega beschäftigt bin kommt mir der Gedanke nie in den Kopf aber wenn ich mal Ne längere Zeit (3wochen) kein Sport mache und nur zocke dann kommt in mir wieder diese Gedanke hoch.

Ich bin mir ziemlich sicher das ich nicht schwul bin und hoffe das auch (meine Freundin ist sooo toll!!!)

Bitte helft mir weiter..

Wahrscheinlich sind das auch einfach nur die Hormone bei der Pubertät und so..

Bitte erklärt mir irgendwas oder beruhigt mich:/ Ich weiss nicht.. Danke im vorraus!!

Antwort
von mk2112, 94

Keine Angst, Homosexualität ist angeboren und kann nicht beeinflusst werden (auch wenn einige religiöse Fanatiker gerne mal das Gegenteil behaupten).
Das sind einfach die Hormone, die in der Pubertät nun mal verrückt spielen.
Und selbst wenn du schwul wärst, was du offensichtlich nicht bist, da du ja selbst sagst, dass dich Männer nicht erregen, wäre es auch nicht schlimm.

Kommentar von SmartQuest ,

Danke. Aber ich finde Frauen viel toller und interessanter. Deshalb wäre es auch schade..

Antwort
von bergiranger, 123

Diggah, komm mal runter ;) Du brauchst überhaupt jeine Angst davor zu haben, homosexuell zu werden, die Chance ist etwa 1:11 :D also liegt die prozentuale Wahrscheinlichkeit schwul zu sein oder zu werden (kann sich ja noch entwickeln, kannste dann aber nicht verhindern, auch wenn du alles dagegen tust...) bei 11%.
Selbst wenn du es wirst, es ist absolut nichts schlimmes und eine Beziehung kann genau so schön sein wie eine Hetero-Beziehung ;)
Also mach dir keinen Kopf, sondern genieß es eine anscheinend so tolle Freundin zu haben ^^
Hoffe ich konnte dir die Angst etwas nehmen :D
Bis dann ;)

Kommentar von ElNegro1301 ,

Alles klar. Erstens gibt es keine change homosexuell zu werden, das ist ja kein glücksspiel! Zweitens bedeutet 1:11 nicht 11% weil dann hattest du beim lotto z.b eine 6000000% change zu gewinnen.
Hättest du 100 männer und alle sind mit der warscheinlichkeit 1:11 scchwul dann hast du indem raum 9 schwule also 9%

Kommentar von bergiranger ,

Sorry Mathe war noch nie mein Ding...

Antwort
von Bluelemonss, 41

Ist doch komplett egal. Die begriffe Homosexuell und heterosexuell verschwimmen eh, die abneigung dagegen ist größtenteils gesellschaftsbedingt. Sieh mal, 90% der Menschen sind hetero, 10 homo (gibt da verschiedene erhebungen), allersdings können sich 90% der Mensschen homosexuelle Akte für sich selbst vorstellen und haben die meist auch, 70 Prozent aller jugendlichen haben homosexuelle Erfahrungen. Und dazwischen hängt man jetzt, will nicht schwul sein und nur Frauen auf den Hintern gucken? Warum bitte? Hab einfach deinen Spaß, momentan mit deiner Freundin, wer weiß was danach kommt. Leb dich einfach aus, nach deinen Vorlieben, nicht nach Begriffen.

Antwort
von justus604, 139

Ich kenn das.... entspann dich einfach! schätz deine Bro's so wie sie sind und nicht mehr oder weniger! spätestens, wenn du andere Probleme hast, wird dich das, was du gerade hier in diesem Portal als verzweifelte Frage geteilt hast, nicht mehr interessieren :D

Kommentar von SmartQuest ,

Danke!:)

Antwort
von Sternenmond1, 55

Es ist nicht's schlimm daran schwul zu sein... Und btw denke ich das dich solche Gedanken eher dazu treiben, Schwul zu werden. Bei solchen Gedanken würde ich mich fragen, bist du wirklich glücklich? 

Vielleicht bist du ja bi... Lass es auf dich zu kommen deine Angst ist unbegründet.

Antwort
von wanted98, 49

Ich glaub so ne phase hat jeder Junge hier der Hetero ist also entspann dich :)

Antwort
von Retrohure, 91

Man "wird" nicht schwul. Entweder man ist es von Geburt an oder nicht. Man kann sich auch nicht entscheiden, schwul zu sein oder so'n Quatsch. Punkt.

Vielleicht gibt es Männer, die mal was mit Frauen hatten, jetzt aber mit Männern zusammenleben - die sind entweder bi (gibt's ja auch) oder die waren immer schon schwul, haben sich das aber früher nicht eingestehen wollen (niemand "will" schwul sein, das macht alles kompliziert und umständlich). Üblicherweise waren die in der Beziehung mit der Frau dann unglücklich.

Kommentar von SmartQuest ,

Ich bin aber glücklich mit meiner Freundin...

Kommentar von Retrohure ,

Ja, eben. Ich denke, du solltest dich mal eher (rein sachlich) über Homosexualität informieren. Du sagst ja, dass du nichts gegen Schwule hast. Aber wenn du "Angst" hast, dass du einer werden könntest, ist das halt echt merkwürdig. Diese Angst ist zum einen unbegründet und zum anderen gibt es andere Sachen, vor denen man mehr Angst haben sollte (Klimawandel, Terrorismus, Armut, etc.) - dass Homosexualität scheinbar das schlimmste ist, was dir passieren könnte, ist doch sehr albern - Schwule sind auch nur Menschen. Wie gesagt, versuch dich mal ganz sachlich darüber zu informieren.

Kommentar von SmartQuest ,

Okay herzlichen Dank!!!!!!

Antwort
von Gummilekka, 38

Diese Ängste, das sind die ersten Anzeichen und dass du dir einredest, dass du es nicht bist, macht das alles noch schlimmer. Tut mir leid, du wirst mal schwul :D

Kommentar von SmartQuest ,

genau das wollte ich nicht hören!

Kommentar von Retrohure ,

Unfug, nicht hinhören.

Kommentar von Gummilekka ,

Ahahaha ich weiß, dass du genau das nicht hören wolltest ;)

Antwort
von DieWurstIstHier, 67

Also bei mir ist es so, dass meine eltern undbedingt nicht wollen dass ich  schwul werde. Sie haben nichts gegen Homosexuelle aber, sie mögen die Art einfach nicht so dolle. 

Wenn ich du wäre,dann würde ich einfach weiterspielen ( oder was du in deiner freizeit immer machst) und den gedanken irgendwann für immer vergessen.

Antwort
von Janr14, 90

Mach dir keinen Kopf. Ich gehe stark davon aus wegen der Pubertät.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community