Frage von RedwoodGermany, 33

Angst davor hinterhältig betrogen zu werden?

Hallo, ich bin jetzt seit 3 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Ich liebe sie und sie liebt mich. Aber ich habe totale Angst von ihr verletzt zu werden. Gründe sind zum beispiel: Wir lesen immer zusammen die Beichten auf Dein Beichtstuhl auf Facebook. Was man da manchmal liest ist unter aller Sau, wir haben letztens eine Beichte von einem 20 Jährigen gelesen, der ein 16 Jähriges Mädchen gef* hat während ihr Freund im Nebenzimmer war. Ohne dass ich selber davon betroffen war tat es mir Weh sowas zu Lesen. Ich habe enorme Angst,dass sie mich auf ganz hinterhältige und verlogene Weise betrügen und hintergehen könnte. Ich traue auch nicht mit ihr darüber zu Reden, da ich glaube dass sie dass eher als Süß empfinden würde und mich mit Absicht ab und zu ein wenig Qualen würde einfach nur weil sie es Niedlich findet. Ich habe ja keine Angst sie zu verlieren, sondern mehr einfach so hinterhältig Betrogen zu werden. Weiß jemand wie ich diese Angst ablegen kann? Hat jemand im diesen Bereich schonmal Erfahrungen gemacht? Lg

Antwort
von newcomer, 17

du hast mehr Verlustängste als Liebe zu ihr. Zu einer Partnerschaft gehört aber gegenseitiges Vertrauen. Wenn du weiter so rumeiferst wird die Beziehung schneller vorbei sein als dass sie richtig begonnen hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community