Frage von Supergirl2400, 75

Angst davor das etwas Schief lief , mit der Verhütung des Kondoms , obwohl es eigentlich glatt lief?

Ich bin jetzt ein Halbes Jahr mit meinem Freund zusammen & er ist wirklich ein Schatz! Nun hatten wir gestern unser erstes Mal mit Kondom , da ich noch keine Pille benutze. Er ist nicht in mir gekommen sondern erst nach 1-2 Minuten wo er schon draußen war. Ich habe Ebend das Kondom nochmal nach einem Loch überprüft weil ich so besorgt war , ich habe keinerlei Beschädigung gesehen , und Wasser Tropen kamen auch nicht raus , obwohl ich Bissen gedrückt habe. Ich habe seit dem so ein Komisches Gefühl wie eine Art Verpsannung oder auch Bauch kribbeln , ich bin wirklich besorgt. Könnte es wirklich sein , dass ich schwanger bin?

Antwort
von Allyluna, 41

Es könnte eher sein, dass Du noch nicht wirklich bereit bist für diesen Schritt. 

Was hält Euch davon ab, zu warten, bis Du die Pille nimmst, wenn Du Kondomen und/oder Eurer Anwendung desselben nicht wirklich vertraust?

Kommentar von Supergirl2400 ,

Meine Mutter ist sehr Streng und sie hat mir wirklich gedroht , falls ich keine Jungfrau mehr bin , ich sie nicht erleben will.

Kommentar von Allyluna ,

Ja - und jetzt? Was hat eins mit dem anderen zu tun? Außer, dass Du jetzt ggf. ein Problem mit Deinen (in meinen Augen) etwas fragwürdigen Methoden Deiner Mutter bekommen könntest.

Kommentar von Supergirl2400 ,

Wir haben es schon getan. Und nun bin ich besorgt , könnte ich wirklich Schwanger sein?

Kommentar von Allyluna ,

Wer Sex hat, kann IMMER schwanger werden. Das muss Euch doch bewusst sein! Es gibt keine Verhütung, die zu 100% wirkt. Unter anderem deswegen sollte man damit ja auch erst anfangen, wenn man sich der Konsequenzen bewusst ist und diese auch tragen kann. 

Auf der anderen Seite kann man natürlich auch sehr wohl etwas tun, um eben so gut wie möglich geschützt zu sein. Ein Mittel hier kann durchaus die Pille sein - also, warum nimmst Du sie nicht?

Richtig angewendet sind natürlich Kondome auch einigermaßen sicher - allerdings scheinst Du ihnen eben nicht zu vertrauen. Das nimmt der ganzen Sache dann schon sehr den Spaß.

Warst Du überhaupt schon mal beim Frauenarzt?

Antwort
von Bamm98, 29

Ich denke mal das du dich viel zu sehr in diese Sache reinsteigerst und dich somit total verrückt und unsicher machst.

Deshalb denke ich das du dir vlt das einbildest und große Angst hast.

Du hast ja selber geschrieben das es nicht beschädigt ist also mach dir keine Sorgen es wird nichts passieren! :-)

Antwort
von PaSan, 19

Keine Verhütungsmethode ist 100%ig sicher, auch wenn ein Kondom bei korrekter Benutzung eigentlich einen ganz guten Job macht. Ein Restrisiko bleibt immer, wer nicht bereit ist, das zu tragen, der sollte mit dem Geschlechtsverkehr vielleicht noch etwas warten oder eben lernen, sich zu entspannen. 

Diese "Anzeichen" bildest du dir vermutlich nur ein, selbst wenn du schwanger wärst, wäre es für körperliche Anzeichen noch zu früh.

Antwort
von Ballibu, 7

Wann war das? Du kannst dir vllt die pille danach hole gibts in der apotheke brauchst auch kein rezept oder so😁

Antwort
von gaege, 15

so wie du es beschreibst, ging alles gut; du bist eben besorgt. lass dir die pille verschreiben. viel glück euch beiden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten