Frage von teelicht29, 46

Angst davor als Jugendlicher alt zu werden?

Hallo, ich w/15 habe mich heute mit meiner mutter gestritten. Sie meinte ich sei manchmal etwas zurückgeblieben oder nicht meinem alter entsprechend (dafür hat sie sich später entschuldigt). Das hat mich sehr getroffen. Es liegt aber warscheinlich auch sehr an meiner Emetophobie (Angst vor dem Erbrechen) das ich eigentlich keinen Alkohol trinke. Aber manchmal habe ich so ein komisches Gefühl es ist als ob ich ein Schlechtes gewissen hätte älter zu werden weil ich bis jetzt meine Jugend nur mit meiner Krankheit verschwendet habe und nur manchmal zu partys gehen. Aber was soll ich machen ich habe so eine art mitlifecrises (wird das so geschrieben?) Ich komme Bald in die 10. Klasse und ich will einfach nicht das meine KIndheit endet ich weiss man kann es nicht zurückdrehen aber ich kann meine Zeit einfach garnicht genießen (Emetophobie) Ich weiss nicht was ich machen soll andere in meinem alter trinken massenweise alkohol und ich fühle mich irgendwie als hätte ich diese phase übersprungen. Also ich kümmere mich um meine zukunft und denke wie andere mädchen in meinem alter nur an schminke und klamotten, Jungs, lästern, beste freundinnen und alles aber . ES IST EBEN DAS MIT DEN PARTYS UND ALKOHOL DA HABE ICH KEIN INTERESSE DRAN IST DAS NORMAL, bin ich wirklich zurückgeblieben? oder mache ich mir zu viele gedanken? Ich hoffe jemand kann mir helfen? LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Luischen95, 19

Das du keinen Alkohol trinkst und das du nur MANCHMAL auf Partys gehst hat überhaupt nicht zu heißen das du zurück geblieben bist. Im Gegenteil - sei stolz auf dich. Alkohol und Partys haben nichts mit erwachsen sein zu tun. Verstell dich nicht, und sei stolz auf dich das du nicht einer von den Jugendlichen bist die jede Woche besoffen auf irgend ner Parkbank liegen :)

Hoffe konnte dir ein wenig helfen

Kommentar von teelicht29 ,

Dankeschön:) Ich denke vile meiner freunde machen diese phase durch in der sie alles austesten und cool sein müssen aber ich habe und hatte nie das bedürfnis danach im gegenteil ich fühle mich als hätte ich diese Phase übersprungen.

Kommentar von teelicht29 ,

viele;)

Antwort
von Rendric, 22

Das ist durchaus normal und vernünftig. Alkohol gehört nicht mehr zur Gesellschaft und es ist gut, wenn man es meidet und damit bist du auch längst nicht alleine.

Kommentar von teelicht29 ,

Danke das Beruhigt mich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten