Frage von sweety1812, 47

Angst, dass ich einen hirntumor habe?

Hallo, ich habe seit ca. 5 monaten fast täglich kopfschmerzen.(zwischendurch habe ich dann 1-2 wochen garnichts) Also nicht sehr starke, eher so eine Art Druck im Kopf. Seit 5 Tagen habe ich auch teilweise unterschiedlich große pupillen. Gehe in 3 Tagen zum Arzt. Mache mir aber nun große sorgen, das es was ernsteres sein könnte, zum beispiel ein hirntumor... hat damit jemand schonmal erfahrungen gemacht? Danke im vorraus!!

Lg sweety1812

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Griesuh, 27

Nicht schon wieder Hirntumor.

Warum immer sofort das schlimmst annehmen?

Seit ihr Kidis fast alle Hypochonder?

Das kann alles bedeuten und viele Ursachen haben. Von zuwenig trinken von Sehschwäche, über Hypertonie oder Hypotonie sowie auch Muskelverspannungen.

Bei einem Hirntumor oder einer anderen schlimmen Hirnerkrankung, die schon über 5 Monate anhält, würdest du hier sicherlich nicht mehr schreiben.

Der Gang zum Arzt ist das einzig richtige.


Antwort
von Eutervogel, 28

Kopfschmerzen können ja 1000 Ursachen haben. Also Hirntumor ist natürlich theoretisch denkbar, aber da würde ich jetzt mal nicht von ausgehen.

Vielleicht brauchst du nur ne Brille, oder du hast irgendwelche Verspannungen etc. Kann auch von nem Hüftschiefstand kommen, das hängt ja alles irgendwie zusammen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten