Frage von casper239, 7

Angst, dass er beim ersten Treffen enttäuscht ist.. Was soll ich tun?

Ich bin 16 und schreibe nun seit ungefähr 2 Wochen mit einem Jungen den ich im Internet kennen gelernt habe. Seine Profilfotos sehen schon echt gut aus, aber als er mir dann so ein Bild geschickt hat habe ich mir echt gedacht, dass das mit ihm nie was werden könnte, weil er viel zu gut für mich aussieht. Ich bin jetzt nicht hässlich, aber auch nicht die Hübscheste oder dünnste. Ich hab ihm zwar auch schon Bilder von mir geschickt, aber da bin ich immer komplett fertig gemacht und so. Und irgendwie ist mein Selbstbewusstsein bei sowas auch nicht so groß, weil sich sonst noch nie so richtig ein Junge für mich interessiert hat. Immer waren die Jungs zuerst an meinen Freundinnen interessiert als an mir. Und jetzt frage ich mich halt wieso der Junge, er hat nach einem Treffen gefragt, mich überhaupt mögen sollte wenn er so viel besser aussieht wie ich. Ich habe Angst, dass wenn er mich zum ersten Mal in echt sieht enttäuscht ist und nichts mehr mit mri zu tun haben will. Es ist als würde ich schon wissen, dass dieses Treffen nicht gut werden kann. Hat jemand Tipps was ich gegen diese Angst machen kann? Und bitte keine fiesen Kommentare.

Antwort
von BeGa1, 4

Im Grunde ist die Antwort wie du sie dir hättest denken können - lasse es einfach auf dich zu kommen. Dein Selbstbewusstsein wirst du sicher nicht von heute auf morgen verbessern können. Da musst du nun so durch, auch wenn du aufgeregt bist, was aber verständlich ist.

Mache dir nicht Gedanken ob er dich gut finden könnte oder nicht. Ich meine er schreibt mit dir also wirst du Eigenschaften haben, die dich an ihn binden.

Wenn ihr euch treffen wollt dann mache dir im Kopf schon mal ein Plan aus, was du sagen könntest und welche Fragen du ihn noch stellen kannst. Versuche einfach, dass es nicht zum großen Schweigen wird, wo kannst du ihn nicht von dir überzeugen.
Sei du und versuche nicht ganz so zurückhaltend zu sein.

Möglicherweise ist er auch jemand, der dann die Sache in die Hand nimmt und von ihm aus Fragen stellt und Sachen anspricht, aber das kann ich nicht beurteilen.

Du kannst ihn auch schon fragen, was ihr dann machen wollt, wenn ihr euch treffen solltet. Plant zusammen Sachen die ihr macht und wenn ihr euch seht, wiederhole die abgemachten Sachen. Falls du gar kein Thema zum reden finden solltest oder dir die Fragen ausgehen. :)

Dann mal viel Erfolg, mach dir nicht zu viele Gedanken.

Antwort
von PuNk4M3, 5

Gegen die Angst selbst kannst du wenig machen, du bist halt sehr nervös! Aber ich denke, dass du dir keine Sorgen machen musst weil auch Jungs nicht immer auf das perfekte Äußere achten :) Wenn er dich richtig kennen lernt (wie bei eurem zukünftigen Treffen) wird er sowieso mehr deinen Charakter schätzen lernen als dein Aussehen.

Vielleicht mag er ja auch deinen Körper wie er ist, du weißt es ja nicht! :)

Mach dir keinen allzu großen Kopf und vergiss nicht, dass auch er nur ein Mensch ist und nicht oberflächlich sein muss.

Greetz, PuNk

Antwort
von Aslanxx, 2

Irgendwie bist du an der Angst auch selber Schuld. Du hättest einfach Bilder schicken sollen, in denen du nach Alltag und ganz normal aussiehst. Natürlich wird er dich jetzt wie auf dem Bild erwarten.. Würde ich auch tun. Am besten du gehst nicht zu sehr gerichtet. Eben so, wie du sonst auch immer aussiehst. Zieh Sachen an in denen du dich wohl fühlst und weißt, dass du gut aussiehst. Und wenn du noch ein gutes Parfüm verwendest, macht das automatisch attraktiver. Dann fühlst du dich wenigstens beim Treffen wohl und die angst sollte weggehen. Jedoch finde ich es nicht gut, wenn du glaubst das er zu gut aussehend für dich sei. Wenn er so oberflächlich sein sollte, dass er nur auf das Aussehen fixiert ist, solltest du es sowieso lassen meine Liebe..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community