Angst das es dieser Krebs ist?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da mach dir erst mal nicht so viel Angst. Omis äußern schnell die schlimmsten Befürchtungen, hoffen aber immer, dass es nicht so kommt.

So wird es sicher auch bei deiner Mutti sein. Jeder, der mit der Schilddrüse zu tun hat, nimmt entweder schnell ab oder auch zu und fühlt sich entweder müde und schlapp oder ständig aufgedreht.

Der Arzt prüft jetzt erst mal die Blutwerte und entscheidet dann, ob sie ein anderes Medikament nehmen muß oder nur eine andere Dosis des jetzigen Medikaments. Bei Krebsverdacht hätte er andere Untersuchungen veranlaßt.

Mach dir also keine Sorgen und beruhige auch die Oma.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manu1904
26.05.2016, 22:48

Okay danke dir und ja das mach ich :/ meine mutter sagt das es kein krebs ist :/ naja mal gucken :/

1

Mach Dir nicht so viele Sorgen!

Gerade in einer Physe mit sovielen körperlichen Belastungen (Schilddrüse, Zucker, viele Medikamente, körperlicher Streß) können Dinge wie Erschöpfung und Gewichtsverlust sehr häufig auftreten.Da steckt sehr häufig was Psychosomatisches dahinter.

Es ist gut, dass deine Mutter das alles abklären lässt, das bringt Gewissheit. Diese gesunde Einstellung, die deine Mutter hat ist ein weiterer Pluspunkt. Viele Menschen drücken sich regelrecht vorm Arzt.

Ich kann deine Angst völlig verstehen, Ich hatte auch schonmal ein paar Situationen wo es mir ähnlich ging wie Dir. Mach Dich nicht verrückt und versuche Dich abzulenken. Ich wünsche Dir alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manu1904
26.05.2016, 22:50

Okay vielen dank für die Antwort :)

0

Deine Oma hätte so etwas nicht sagen dürfen. Gerade bei Diabetes und Probleme mit der Schilddrüse kann es schnell zu einer Gewichtsabnahme kommen. Das ist sehr viel wahrscheinlicher als Krebs. Ich kann verstehen dass du dir sorgen machst, aber die Aussage deiner Oma solltest du nicht allzu ernst nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manu1904
26.05.2016, 22:51

Okay das stimmt auch wieder hm hab nur angst :(

0

Naja was du sagst passt aber eher zur Schilddrüse. Wenn diese eine unterfunktion hat kann das schonmal vorkommen das mann sich schlapp fühlt. es kann auch an der Medikation liegen das diese noch nicht richtig Eingestelt ist. Bevor man nichts genaues weiß sollte man sich nicht mit Wagen vermutungen Ängstigen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird mit großer Wahrscheinlichkeit die Schilddrüse sein. Trotzdem alles gute euch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht haben die Tabletten eine zu starke Dosis und deshalb nimmt  sie zu schnell ab. Das Blutbild wird es klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beruhige dich. Das könnte alles mögliche sein. Gerade wenn sie Probleme mit der Schilddrüse und Diabetes hat. Muss vielleicht neu eingestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manu1904
26.05.2016, 22:40

Ok danke hoffentlich ist es so :/

0

Ganz viel Mitgefühl von mir! Bestimmt ist es nix schlimmes, aber ist gut, dass ihr das abklären lässt. Viel Glück, wir drücken alle die Daumen dass es nix "schlimmes" ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung