Frage von dasMorgenland, 38

Angst bzw. Ekel vor Insekten?

Hallo Leute, ich habe besondere Angst bzw. empfinde besonderen Ekel für Insekten jeglicher Art. Ich weiß gar nicht woher das kommt + wieso überhaupt. Gibt es irgendwelche Therapien oder bestimmte Tipps die ich anwenden kann um diesen Ekel zu bekämpfen? Das schrenkt mich schon ein, vorallem im Urlaub. Hier in der Türkei oder generell in wärmeren Urlaubsgegenden gehe ich einen weiten Bogen um Wege die von Büschen und anderen Pflanzen umgeben sind, weil dort eben viel Leben herrscht. Abends vorallem wenn man Käfer und andere Insekten an Lichtquellen anfinden ist es besonders schlimm.

Antwort
von OnkelTheodor, 24

Es gibt sicher mehrere Therapiemoeglichkeiten,aber da kannst mich auch gleich mitnehmen,denn mir grauselts auch vor Spinnen und Insekten.Ich glaube,das ist normal.

Ich wuensch Dir einen schoenen Urlaub mit wenig Insekten.

Kommentar von dasMorgenland ,

Danke für die lieben Worte, wünsche dir auch eine insektenfreie Zeit!

Antwort
von Sebastian493, 8

Vorneweg muss ich sagen, dass ich KEIN ausgebildeter Psychologe bin. Ich nur theoretische Grundlagen über Pädagogik und Psychologie gelernt und bin nicht mit der Anwendung vertraut.

Was ich dir raten würde ist: Lies dich mal in das Klassische und danach das Operante Konditionieren ein. Das sollte nicht lange dauern. (Sind recht schnell erklärte Theorien und du musst ja nicht komplett ins Detail gehen, es geht hier um ein Verständnis für das Prinzip) Wenn wir annehmen, dass diese Angst vor Insekten erlernt und nicht angeboren ist, muss sie auch wieder "verlernbar" sein. Dieses Verlernen kann man laut der Theorien durch Prozesse wie Gegenkonditionierung, Flooding, Extinktion etc. erwirken (zu denen finden sich selbstverständlich auch unzählige Erklärungen). Ich denke das Wissen könnte dir auf jeden Fall in deiner Situation weiter helfen.

In groben Zügen beschreibt mein Vorredner sogar schon ein Konzept für einen dieser "Verlernprozesse".

Gruß

Antwort
von Latexdoctor, 14

Der Ekel vor Insekten entstammt der Fremdartigkeit dieser Wesen, das geht vielen so

Du solltest dich einmal mit Insekten beschäftigen, damit du weisst wie nützlich sie in vielen Bereichen sind

Nimm eine(n) Freund(in) und taste dich mit dieser Person an die Tierchen heran, wenn du sie einmal auf deiner Haut spürst und sie dann näher betrachtest, dann kannst du sehen welch fasznierende Wesen das sind, nicht eklig oder Abnorm, einfach nur Faszinierend

Bis dahin ist es aber ein llanger Steiniger weg

Zuerst solltest du dich damit beschäftigen

Dann in Natura ansehen

Wenn du das kannst ohne Angst, dann versuche mal eines davon anzufassen: Marienkäfer sind noch am angenehmsten :)

Heuschrecken "krallen" sich fest an der Haut, das ist am Anfang nichts für Phobiker, aber wenn du sie einmal auf dar Hand hattest wirst du schnell merken, dass sie Harmlos sind wie ein Marienkäfer :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community