Frage von Xeniax17, 59

Angst betrogen zu werden trotz liebevoller Beziehung?

Hallo, ich bin seit 16 Monaten mit meinem in der Schweiz lebenden zusammen. Ich liebe ihn sehr und bin unfassbar glücklich mit ihm. Dennoch habe ich unfassbare Probleme damit ihm zu vertrauen wenn er mit anderen Mädchen schreibt usw. Ich weiß genau, dass er mich nicht betrügt. Ich bin wirklich anstrengend und doch ist er liebevoll und verständnisvoll, und das tut man doch nicht wenn man eh fremdgeht? oder? Ich muss leider sagen, dass ich ihn in der Frühphase unserer Beziehung betrogen habe. Ich wurde quasi dazu gedrängt einen anderen zu küssen, das gilt aber nicht als Entschuldigung. Ich fühle mich bis heute schrecklich. Sind meine Vertrauensängste verständlich, bzw machen sie überhaupt Sinn? Könnte er mir trotzdem fremdgehen? Oder sollte ich an mir arbeiten und anfangen ihm zu trauen?

Antwort
von Serbaer1, 8

Hallo du hast ja echt ein Chaos im Kopf!!! Ja deine Vetrauensängste sind verständlich, weil du Frau bist, ist angeboren! Nein die machen keinen Sinn, absolut nicht, es gib nicht mal Grund führ (für einen Mann dich zu betrügen) Ja klar du hast angst es zu verlieren, ist auch normal. Grundsätzlich gibt es nie einen Grund eine Frau zu betrügen, wenn Mann alles bekommt was er braucht, Ruhe, Glück, Liebe, Verständnis.. und Sex 2 mal die Woche....dann ist Fremdgehen als solches unmöglich. Daher musst du an sowas gar nicht mal denken. JA du sollst Ihm vertrauen, und Ja JA JA, gib Ihm das was er braucht (als Mann)  Zuhause, Ruhe, Essen, Liebe und SEX...dann musst du dir kein Kopf machen, wenn du es weiterhin machst, wird er unglücklich und es läuft alles schief....UND ich kann dir eins sagen, der glücklicher MANN geht nie Fremd, und es macht dem MANN nie Spaß...! Daher ist sowas in deiner Situation unmöglich.

Antwort
von LKZUM, 39

Natürlich könnte er fremdgehen, du wirst niemals die Sicherheit haben, dass dir jemand treu ist.

Aber wenn es keine Anzeichen dafür gibt und du trotzdem so eifersüchtig bist, liegt der Fehler bei dir und du musst an dir arbeiten.

Antwort
von armabergesund, 23

nur Dein Freund kann Dir helfen, Dich gut zu fühlen...

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist auch ok..

Lässt er für Dich das Briefgeheimnis fallen, ist doch alles ganz einfach, du darfst quasi mitlesen..

Kommentar von dresanne ,

Ich würde sagen, das ist der Anfang vom Ende. Auf Misstrauen lässt sich keine Partnerschaft aufbauen.

Kommentar von armabergesund ,

laber rababer dresanne

Misstrauen ist ein angelerntes Missverhältnis und kann korrigiert werden....zusammen mit dem Partner...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community