Frage von Muchalata, 45

Angst vor Schwarms Bruder?

Hallo Leute, ich bin mal wieder. Olivia (16). Mal wieder mit einem Problem an euch: Folgendes ich habe einen Schwarm. Im Moment bin ich in der 10. Klasse einer Realschule. Also habe ich nur noch ein Jahr dort. Genauso wie mein Schwarm. Er ist in meiner Klasse. Wir kennen uns schon seit der 1. Klasse. Allerdings ist es so, dass er nach der 10. in eine ganz andere Richtung gehen will als ich. Deswegen werden sich unsere Wege wohl trennen. Es sei denn wir kommen zusammen, aber dazu später. Nun, ich Volltrottel habe ihm in der 4. Klasse geschrieben, dass ich in ihn verknallt bin und dachte, er würde es für sich behalten. Tat er aber nicht. Kurz darauf wurde ich von seiner gleichaltrigen Nachbarin drauf angesprochen, ob ich ihm das wirklich geschrieben hätte. Ich leugnete. Genauso wie als ich später von zwei Mitschülerinnen drauf "indirekt" angesprochen wurde. Ich habe sogar mitbekommen, als er es ihnen erzählt hat. Zudem muss man sagen, dass er damals in die eine verknallt war etc. In der siebten legte sich das Thema und in der 8. hatte ich mich ganz aus ihm entliebt. Da hatte ich nämlich größere Sorgen, ich wurde nämlich von meiner ehemaligen besten Freundin gemobbt. Irgendwie kamen wir uns Anfang der 9. als wir bei einem Schüleraustausch in Spanien waren näher. Ich bin nicht blind. Ich weiß, dass er sich da in mich verguckt hatte und sah ihm sein "Tut mir leid" aufgrund seines damaligen Verhaltens an. Nach ein paar Monaten gestand ich mir auch ein, dass ich ihn wieder toll fand. (Neben 2 Lehrern bzw. Ex-Lehrern von mir). So, dann wurde meine Klasse einmal aufgeteilt und ich kam in die Klasse von seinem jüngeren Bruder. Der meinte direkt zu seinem Freund: Schau mal, das ist Olivia. Olivia heißt sie. Mein Kopf wurde sofort rot. Er hatte es also auch seinem Bruder gesagt, der eigentlich richtig nett ist. Aber da ich über die ganze Situation so beschämt war, habe ich mich ihm gegenüber einfach total unfreundlich verhalten. Nun ist der Bruder, wie auch mein Schwarm Mitarbeiter der Schulbar in der wir immer die Mittagspause verbringen. Bevor sein Bruder dort arbeite haben mein Schwarm und ich dort immer vollviel geredet und Quatsch gemacht. Jetzt ist sein Bruder da und ich bin einfach zz Verklemmt um mit meinem Schwarm zu reden. Geschweige denn mit dem Bruder!!! Ich habe einfach total Angst, dass er dann zu meinem Schwarm meint: Das ist das anhängliche Mädel aus der 4. Klasse. Oder er mich fragt: Bist du eigentlich immer noch in meinen Bruder verknallt? Ich weiß, dass es grauenvoll ist, aber ich würde so eine Frage direkt leugnen, was dazu führen würde, dass wir nie zusammen kommen würden. Deshalb verhalte ich mich nun möglichst unauffällig. Hilfe!!! Wie kann ich im Umgang mit seinem Bruder und ihm lockerer werden? Ich meine irgendwann-wenn wir zusammen kommen würden- wäre ich ja auch mal bei ihm Zuhause und dann müsste ich den (eigentkich sehr netten Bruder ) auch ertragen. Bin echt verzweifelt. Olivia

Antwort
von Typhus, 14

Typisch komplizierte Stadtmenschen -.-

Wie wärs mit "Hey, ich habs nie so richtig gesagt, aber ich hab interesse an dir. Bock auf n Bier und labern?"

DAS wollen echte Kerle hören (Hauptsächlich "interesse an dir" und "Bier")

Kommentar von Muchalata ,

Danke für die Antwort, aber das mit dem Bier wird wohl nichts. (Bei Fragen siehe meine bisherigen Fragen).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten