Frage von MonkeyDLuffy19, 62

Angst um Abitur Eignung?

Hey Leute, ich bin 15 Jahre alt und gehe auf eine integrierte Gesamtschule. Ich besuche die 10 Klasse der Realschule.Mein Problem ist das ich sehr Angst habe das ich die Eignung für das Abitur nicht kriege, die Prüfungen schreibe ich im Mai 2017. Ich kann über nichts anderes denken als das, ich will direkt mein Abitur machen und dann studieren, ohne Abitur ist mein Leben sinnlos. Ich habe auch kein Plan b, denn Handwerken und Co bin ich eine richtige Niete. Mein letztes Zeugnis hatte ein Schnitt von 2,0 dies war in der 9 Klasse im 2 Halbjahr. Im 1 Halbjahr in der 9 war mein Schnitt bei 1,6. Ich wohne in Hessen. Ich freue mich über jeden Tipp den ich kriege. Lg Luffy

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Temas, 22

Ich denke bei dem Schnitt brauchst du dir keine Sorgen zu machen den Eignungstest nicht zu bestehen. 

Ein Problem jedoch ist, dass du dein Glück einem Schulabschluss abhängig machst. Erstens muss Abitur nicht immer auf dem ersten Bildungsweg erworben werden, zweitens kannst du auch ohne Abitur einiges erreichen. 

Ich will die Bedeutsamkeit vom Abitur heutzutage nicht bestreiten, aber habe dennoch was an deiner Perspektive auszusetzen. Auf Dauer wird dich deine Sichtweise sehr unglücklich machen. 

Kommentar von MonkeyDLuffy19 ,

Ja, hast schon Recht Temas. Mein Glück mache ich von einem Schulabschluss abhängig, das stimmt ich kann auch an nichts anderes denken. Auch ein danke an dir.

Antwort
von polarbaer64, 17

Ich denke, dass das in der Gesamtschule nicht anders ist, wie nach der Mittleren Reife. Du brauchst einen Durchschnitt von 3,0 und besser in den Hauptfächern, davon kein Fach schlechter als 4, um Gymnasium machen zu dürfen. Was du da von deinen Noten schreibst, sollte das doch ein Klacks für dich sein :o) .

Tief durchatmen, das schaffst du!

Kommentar von MonkeyDLuffy19 ,

Danke polarbaer64 das du an mich glaubst.

Antwort
von Alexandernov19, 22

In Hessen musst du eigentlich nur befriedigende Leistungen in den Hauptfächern erbringen um die Empfehlung für die gymn. Oberstufe zu bekommen. Glaube mir, ich hatte damals (zwar schon 20 Jahre her) einen Schnitt von 2,3 und kam ohne Probleme auf die Oberstufe und habe mein Abi mit 1,4 bestanden!

Man darf sich nur nicht so unter Druck setzen.

Kommentar von MonkeyDLuffy19 ,

Korrekt, danke Alex und danke an anderen ihr habt mir in wenigen Minuten viel Mut gegeben, das war mir nicht mal meine Mutter gibt. 

Antwort
von flaglich, 16

Also bei deinen Noten glaube ich nicht dass da was schiefgehen kann.

Für das Abi brauchst du aber nicht unbedingt die klassische Oberstufe am Gymnasium, berufliches Gymnasium könnte eine Alternative sein, auch die sogenannte Fachhochschulreife an der FOS oder mit einer Assistentenausbildung (HBFS). 

Ausbildung muss nicht Handwerk sein. Wenn du in 6-7 Jahren tatsächlich noch in Richtung Wirtschaft willst ist auch eine kaufmännische Ausbildung zielführend für dich. Nur weil du meinst, dein Leben ohne Abitur wäre sinnlos.

Antwort
von Inferno69, 26

Bleib einfach dran. Lern viel und halte vor allem Ordnung in deinen Unterlagen. Deine Noten sind doch eh recht gut. Und ohne Abitur hat das Leben trotzdem einen Sinn und du kannst auch Jobs ohne Abitur kriegen die nicht handwerklich sind. 

Kommentar von MonkeyDLuffy19 ,

Ja, Inferno aber ich möchte gern ein Beruf, wo ich angesehen bin und auch vor der Familie angesehen bin, ich will viel Geld verdienen, ich will mir ein schönes Auto kaufen, schöne Häuser und auch für mein Kind falls ich eins kriegen sollte. Ich will Anwalt werden oder Bwl studieren. 

Kommentar von Inferno69 ,

Das mit dem angesehen ist Ansichtssache. Aber ich verstehe nicht was das Problem ist. Du hast doch dein Ziel vor Augen und dann musst du halt dafür kämpfen. Und glaub mir die meisten haben Angst vor so etwas ( ich mit  eingeschlossen).

Kommentar von MonkeyDLuffy19 ,

Wie du grade so schön sagtest, ich muss jetzt dafür kämpfen mein Wille ist da.

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 9

Aussagen wie "...ohne Abitur ist mein Leben sinnlos." sind natürlich völliger Nonsens. Das ist die klassische "Dame in Abwesenheit", würde ich sagen.

Statt solche "Allsätze" aufzustellen, solltest Du dich besser um die genauen Regeln auf Deiner IGS für die Berechtigung zur Oberstufe kümmern. In NRW brauchst Du z.B. 4 Erweiterungskurse im Schnitt mit 3,0 oder 3 E-Kurse mit Schnitt 3,0 und einen Grundkurs mit 2. Wird wohl in Hessen ähnlich sein ?

Kommentar von MonkeyDLuffy19 ,

Habe mal nachgefragt. Die Hauptfächer dürfen nicht über 2,9 sein. Sprich 3,3 und 3 geht nicht sondern bsp 3,3 und 2. Und in den Nebenfächern auch keine 4.

Kommentar von Joshua18 ,

Allein gültig ist für Dich die Verordnung §43 Abs. 4 im folgenden Link:

https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_text?anw_nr=2&gld_nr=2&ugl_nr=223&am...

egal, was die Lehrer Dir erzählen !

Antwort
von Keana, 21

Die Angst hindert dich, gute Noten zu schreiben.

Mache einfach so weiter wie bisher und glaube an Dich.

Kommentar von MonkeyDLuffy19 ,

Danke Keana, für dein Ratschlag weißt du ich habe einfach Angst vor der Prüfung das ist es.

Kommentar von Keana ,

Wenn Du gut vorbereitet bist und gut gelernt hast, braucht man keine Angst haben :-).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten