Frage von zara1281, 27

Angst ausgeschlossen zu werden?

Hallo!

Ich habe schon seit einigen Jahren enorme Angst vor neuen Aktivitäten und Dingen an der Schule, da ich oft dabei ausgeschlossen werde. Selbst in meiner eigenen Klasse fühlt sich das so an. Niemand möchte freiwillig mit mir reden. Ich habe schon eine lange Zeit vorher versucht einfach selber Gespräche anzufangen, die sie dann aber so schnell wie möglich umgehen wollten. Ich weiß selbst nicht woher das kommt, obwohl es mir nichts ausmacht alleine zu sein. Ich wollte gerne Philosophie wählen oder die Schwimm AG besuchen, aber ich habe Angst in den Kursen zu gehen und ausgeschlossen zu werden. Es macht mich einfach manchmal traurig zuzusehen wie alle gemeinsam lachen können und ich alleine dort sitze. Ich weiß dass sich das alles ziemlich kindisch und übertrieben anhört, aber das ist eine Sache die mich ziemlich fertig macht und wegen der ich viele Dinge nicht machen kann.

Danke im Voraus

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von klausbacsi, 14

Lasse die anderen, die sind wowieso bald weg und kümmern sich um ihren Kram. Für dich ist wichtig, wie du die Schule abolvierst und wie es dann beruflich weitergeht. Da hast du doch sicher Wünsche und Vorstellung, nur das ist dein nützlicher Maßstab. Alles andere vergeht und ist nicht so wichtig 

Antwort
von apfelbaum016, 19

Ehrlich gesagt, empfinde ich eher Mitleid, obwohl ich es nicht mal böse meine.
Ich würde es einfach ausprobieren, sei einfach wie du bist, erzwinge nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten