Frage von FluffySide, 63

Angsst vor Morgen (Schule..)!?

Also.. Morgen komme ich in eine neue Schule (es ist noch nicht klar ob ich morgen den Tag da bleiben muss). Ich habe soo Angst vor der Schule. Hatte ich auch schon in meiner alten Schuld, ich weiß aber nicht warum ich hab einfach Angst. Alle denken dass es war das ich gemobbt wurde, aber dass hat mich eigentlich nicht gekümmert was die da getan haben. Ich hatte einfach Angst, also keine Ahnung wie man dass erklären soll. Als ich in den Bus eingestiegen bin hatte ich so Panik dass ich fast ausgeflippt bin und immer als ich auf dem weg zu der Klasse oder zum Bus war hab ich Jahre gebraucht um da anzukommen weil ich so Angst hatte. Dann bin ich aufs Klo oder zu der Schulvertrauens Lehrerin gegangen. Und ich weiß nicht was ich machen soll wegen Morgen, es wird bestimmt genau so morgen und ich kann deshalb nicht mal Schlafen. Ich hoffe ihr habt Tipps. Und ja es war ein sehr langer und unnötiger Text... Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tasha, 23

Wenn du extreme Angst hast, sage das gleich morgens im Sekretariat/ Lehrerzimmer und frage, ob du dort hingehen kannst, wenn die Angst zu groß wird und dich etwas ausruhen kannst. Es gibt in der Apotheke pflanzliche Beruhigungsmittel (Baldrian etc.), die du evtl. probieren könntest.

Sage auf jeden Fall Bescheid (auch dem zuständigen Lehrer) und gehe halt bei großer Angst erst mal raus, vielleicht eine Runde um den Schulhof, bzw. draußen etwas atmen, ruhiger werden. Beruhigungstechniken sind unter anderem ruhig zählen oder etwas ruhig rezitieren (Lied etc.), ganz tief und ruhig einatmen, bewusst den Atem verfolgen (einatmen - ausatmen - einatmen etc.).

Wenn das langfristig so bleibt, lass dir vom Hausarzt eine Therapie verschreiben und lerne dort Techniken gegen die Angst.

Antwort
von Hakan53er, 20

Also bei mir war es so dass ich bin geflogen in der 9 aber (jetzt läuft es sehr sehr gut so Gott will bekomme ich die Abi Prognose) sei einfach von Tag 1 du selbst du wirst 100% ne Zeit lang der Neue sein aber irgendwann kommt jemand anderes dazu und dann bist du auch nicht mehr der Neue ganz wichtig ist dass du dir zu dir Passende Leute aus suchst mit denen du "chillst" wenn du keinen kennst warte einfach ab was passiert du wirst relativ schnell bemerken wer sich an der Schule einen Namen gemacht hat wenn du dich traust kannst du Probieren es mit ihm aufzunehmen die Leute werden es mit bekommen auch wenn du auf Kopf kriegst wissen die Leute das du kein 0 8 15 bist und werden weniger Stress mit dir provozieren hoffe meine Antwort hilft dir bisschen sei einfach der der du auf der alten Schule warst dann findest du Leute hattest ja da bestimmt auch welche.

Kommentar von Hakan53er ,

und auf der Neuen Schule kennt dich niemand du kannst dir dein Bild frei gestalten versaue es nicht mit frecher Heuchlerei. Gib dein bestes bei den Lehrern positiv aufzufallen 😉

Antwort
von 4hannes4, 12

Hey, mir geht es ähnlich. Ich komme auch in eine neue Schule, ziehe sogar in eine neue Stadt. Ich bin auch aufgeregt, aber halte mir vor Augen, dass es nunmal eine gute Chance für einen Neustart ist und alle Leute erstmal meistens unvoreingenommen sind und dich noch nicht kennen. Das ist gar nicht mal so schlecht, weil du noch einmal die Chance hast, dich bei ganz anderen Leuten neu zu integrieren. Letztendlich kannte ich die alte Schule zwar besser, aber ich war vom sozialen Umfeld auch nicht sooo begeistert, weil meine richtigen Freunde immer außerhalb der Schule waren. Sei nicht zu aufgeregt. Aller Anfang ist schwer. Ich denke, solche Situationen sind für jeden belastend, für manche mehr, für manche weniger. Und stell dir mal vor, was du vielleicht für neue Freunde finden kannst. Du könntest auf dem Weg zur Schule auch an ein Hobby oder was anderes tolles denken, aber mach dich echt nicht zu verrückt, weil es dir im Endeffekt sowieso nichts bringt, du wirst so oder so in eine neue Klasse kommen - ob du dir nun den Kopf zerbricht oder nicht :)

Antwort
von Bili2001, 10

Das ist keine Angst, du freust dich einfach neue Leute kennen zu lernen !

Antwort
von RobinHettmer, 48

Hey ;)
Mir geht das auch manchmal so :/
Du musst keine Angst haben! Freu dich und denk an die positiven Dinge ;)
Freu dich z.B. auf zuhause (nach der Schule) :)

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen ;)
Mfg, Robin

Kommentar von WWEFan97 ,

da kann ich nur zustimmen

Ich bin selbst Schüler und hab auch ein bisschen Angst. Konzentrier dich wirklich auf die positiven Dinge wie grad schon RobinHettmer gesagt hat

Antwort
von dragonon, 37

Hatte ich damals auch. Nach einer Woche war alles normal, keine Angst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten