Frage von Benee1, 39

Anglizismen in einer Erörterung?

Guten Abend liebe Gute Frage Community, Ich arbeite gerade noch an einer Erörterung für die Schule (10. Klasse Realschule Bayern) und gerade stellt sich mir die Frage: "Darf" ich Anglizismen in einer Erörterung benutzen? Ich bin mir da grad unsicher und ich kann mich nicht erinnern ob der Lehrer etwas über Anglizismen gesagt hatte. Um solche "WORST-CASE-SZENARIOS" zu verhindern...

Danke im voraus Bene

Antwort
von Baranars, 12

Also ich kann dir nicht beantworten, ob dein Lehrer dir dazu etwas gesagt hat, aber ich kann dir etwas Allgemeines dazu sagen.

Im Allgemeinen solltest du dich bei einer Erörterung sprachlich klar ausdrücken, wenig gekünstelt und nicht übertrieben kompliziert.

Anglizismen lassen sich allgemein dann gut verwenden, wenn sich die Wörter eingebürgert haben und es keine vernünftige deutsche Alternative gibt.

Da es aber gerade im Fach Deutsch auch darauf ankommt sich eloquent auszudrücken würde ich hier Anglizismen so gut es geht vermeiden, ohne sie völlig auszuschließen. Du solltest bei ihrer Verwendung allerdings auch schauen, ob sie vom Sprachniveau in deinen übrigen Erörtungstext passen. Selbst bildungssprachliche Wörter können hier leicht fehl am Platz sein.



Kommentar von Benee1 ,

Das du mir nicht sagen konntest was mein lehrer gesagt hatte dachte ich mir fast. :) Danke für den ausführlichen Beitrag

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community