Frage von AdamN, 83

Angestellter + selbständige freiberufliche Tätigkeit - wann braucht man Anlage EÜR?

Aufgrund der in der Frage beschriebenen Situation gebe ich zur Einkommensteuererklärung auch Anlage S und Anlage N mit ab. Muss ich die Anlage EÜR erst abgeben wenn meine Einkünfte als selbständiger Tätigkeit 17500€ überschreiten oder wenn mein Gesamteinkommen ( Arbeitnehmer Gehalt + selbstständige Tätigkeit) über 17500€ liegen?

Antwort
von wfwbinder, 83

Du musst ja den Gewinn aus der selbständigen Tätigkeit ermitteln, das machst Du mit der Anlage EÜR.

Antwort
von Steuerfuchs75, 78

Die Einlkünfte aus der freiberufliche Tätigkeit sind im Rahmen einer Einnahmen-Überschussrechnung zu ermitteln und in der Anlage EÜR anzugeben. Dies gilt auch dann, wenn die Einlkünfte aus der freiberuflichen Tätigkeit unter 17.500 Euro betragen.

Antwort
von pitu82, 63

Hallo Adam,

Du musst eine EÜR abgeben. Wenn Deine Bruttobetriebseinnahmen unter 17.500 € liegen, kannst Du dies formlos machen.

In diesem Beitrag erkläre ich die formlose Gewinnermittlung im Rahmen der EÜR. Vielleicht hilft er Dir weiter.

Link: http://www.pierretunger.com/cms/formlose-gewinnermittlung-excel-vorlage/

VG Pierre

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten