Frage von Blacky990, 84

Angestellte von gegenüber starren dauernd zu uns wenn wir vor unserem Haus sind?

Wir wohnen seit Juli 2015 gegenüber vom Arbeitsamt in einem Einfamilienhaus(in der Straße ist nur unser und 2 weitere Einfamilienhäuser) immer wenn wir/ich/mein Verlobter vor dem Haus sind (Garten Arbeit, Auffahrt fegen, Einkauf rein bringen, Paketbote oder sonst wer kommt) starren die Angestellten vom Arbeitsamt rüber! Oft von 2 -3 Büros gleichzeitig. Manchmal stehen welche im büro und starren rüber. Eigentlich sitzen die mit der Seite zum Fenster, auch der Monitor steht seitlich zum Fenster. Selbst wenn Wir auffällig zurück schauen gucken die nicht weg! Vor 2 Wochen hat meine Mutter unsere Fenster geputzt, als wir im Urlaub waren und schrieb mir anschließend sauer das die vom Arbeitsamt dauernd rüber gegafft haben. Mein Verlobter war mal so sauer das er schon die Polizei rufen wollte weil mehrere ununterbrochen rüber geschaut haben als er Gartenabfall ins Auto geladen hat :D

Was kann man dagegen tun? Ab nächster Woche wollen wir den Vorgarten anfangen zu gestalten und haben keine Lust dauernd dabei beobachtet zu werden :-/

Antwort
von SiViHa72, 31

Gucken ist keine Straftat.

NMein Gedanke: vielleicht glubschern die so, weil sie denken, verd*, und ich muss hier im Büro sitzen statt draußen zus ein und was anderes zu machen (denk ich doch gerade auch bei diesem unglaublich strahlenden Morgen).

Also, nicht ärgern. Ignorieren.

Antwort
von Strolchi2014, 31

Eigentlich könnt gar nichts tun. Die Leute können hinschauen wo sie wollen und so lange sie wollen.

Man kann es auch mit Humor tragen.

Backt einen Kuchen und bringt ihn direkt rüber zu den Angestellten. Damit versüßt ihr ihre Neugier:-)

Vielleicht merken sie dann, das es euch stört.

Kommentar von Blacky990 ,

Machen öfters Witze drüber aber manchmal kommt man sich dämlich vor wenn teils gleich mehrere aus mehreren Büros rüber starren. Und wenn man sieht wieviel arbeitssuchende rein und raus gehen, volle Parkplätze und ein Haufen Fahrräder, fragt man sich wo die noch die Zeit her nehmen seelenruhig immer wieder her zu schauen. Hab letztens 2 min mit dem Paketboten gequatscht und einige male an ihm vorbei geguckt zum Arbeitsamt...eine Dame hat ununterbrochen rüber gestarrt in der Zeit *kopfschüttel*

Antwort
von LiselotteHerz, 34

Winkt doch mal freundlich, vielleicht hilft das.

Da kann man einfach nur mal wieder sehen, dass die Beamtenn anscheinend nicht genug zu tun haben, einfach nicht beachten.

Man kann niemanden verbieten, aus dem Fenster zu schauen. lg Lilo

Vielleicht bist Du ja einfach auffallend hübsch?


Antwort
von Dea2010, 37

Die spielen Beamten-Mikado....wer sich zuerst zum Arbeiten bewegt, verliert.

Außer dass du für Sichtschutz sorgst, kannst du nix machen.

Kommentar von Wonnepoppen ,

"Beamten Mikado"!

Kennst du auch den "Beamten Dreikampf"?

"Knicken, Lochen, Abheften"!

Kommentar von Dea2010 ,

Das muss dann der Verlierer vom Beamten-Mikado machen...

Kennst du auch die drei größten Schwächen eines Beamten?

Schokolade, Schokolade und Schokolade....wahlweise ersetzbar durch Donuts, Kaffee und/oder Bonbons

Antwort
von Charlybrown2802, 32

da gibt es bestimmt einen Abteilungsleiter, dem würde ich mal einen Brief schreiben, oder mal vorbeischauen und höflich mit ihm reden, vielleicht ist das ne Option?

Kommentar von DiamantAnwalt ,

Nein, ist es nicht.

Antwort
von DiamantAnwalt, 31

Du und deine Familie sollten vielleicht mal einen erfahrenen Arzt aufsuchen.

Bloßes gucken ist nicht verboten. Niemals. Auch wenn man 5 Stunden am Stück aus dem Fenster schaut. Was hättet ihr denn der Polizei sagen wollen? 

Das muss man mit einkalkulieren, bevor man ein Haus kauft. Die meisten Angestellten in den Arbeitsagenturen werden sicherlich neidisch auf euer vermeintlich schönes Leben sein.

Das Anschauen könnt ihr nicht unterbinden. Außer ihr zieht euch auf eurem Grundstück Mauer oder sonstigen Sichtschutz hoch.

Kommentar von Blacky990 ,

Mein verlobter kommt nicht aus Deutschland, in seinem Land kann man die Polizei(er hat dort Polizist gelernt) rufen wenn man von jemandem ständig angestarrt wird und sich dadurch belästigt fühlt. Habe ihm natürlich gesagt das es in Deutschland nicht so ist

Antwort
von Wonnepoppen, 38

nichts kann man dagegen tun!

Schauen ist nicht verboten!

Wahrscheinlich sind sie mit ihrer Arbeit nicht ausgelastet ????

Antwort
von Pilgrim112, 33

Einfach mal ein großes Pappschild mit der Aufschrift "Habt ihr nix zu tun?"  hochhalten, sonst eine Beschwerde beim zuständigen Amtsleiter einreichen. 

Kommentar von DiamantAnwalt ,

Die Beschwerde wäre nur Futter für den Schredder.

Antwort
von lindgren, 33

Dann geht doch rüber und fragt die Angestellten im Amt, ob sie nichts zu tun haben? Und biete ihnen doch an, bei euch im Garten behilflich zu sein....

allenfalls für Sichtschutz sorgen.

Antwort
von vogerlsalat, 38

Da kannst du nichts machen, schauen ist nicht verboten.

Antwort
von konzato1, 31

Eine ca. 5 Meter hohe Betonwand und das Problem ist gegessen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community