Frage von NCJSN, 82

angesteckt worden. ?

heute bin ich mit ein paar kumpels (12-13) in der Stadt rumgelaufen und dann waren da so Jugendliche (16-18) und einer saß im Rollstuhl. die sind dann an uns vorbei gegangen und der im Rollstuhl hat die Hand gehoben und meinte zu uns "ey jungs gibt mal Check" wir dachten uns nichts und gaben ihm einen Check (also dem der im Rollstuhl saß und der hate so ne Rote geschwollene Beule an der Hand. Sie meinten dann so dass wir dass für einen guten Zweck gemacht hätten. Sie standen dann vor einem Laden und wir gingen in den Laden. Das letzte was ich sah ist dass diese Leute zu dem jungen im Rollstuhl sagten er hätte dass gut gemacht. Dannach als wir uns Gedanken drüber machten ob er ne Krankheit hat merkten wir alle so ein stechen in der Hand. haben wir uns das nur eingeredet und kann man überhaupt über eine kurze Berührung Krankheiten übertragen? übrigens die Wunde war geschlossen. Danke im Voraus!

Antwort
von LonelyBrain, 59

Das kann natürlich Einbildung sein - wenn ihr euch aber Sorgen macht geht doch zum Arzt. Hier lässt sich das nicht feststellen.

Antwort
von 100TageFettweg, 27

Hm, kosmische Story..
Schön gründlich einmal Hände waschen.. Eigentlich sollte nach einem Check keine Krankheit übertragen werden..

Kommentar von NCJSN ,

ja stimmt schon ich denke das auch eher nich aber lieber mal nachfragen wenn man leuten mit beinahe Pestbeulen die hand gibt 😁

Antwort
von MalteserMerlin, 39

Das Stechen war wahrscheinlich Einbildung. Ist wie, wenn jemand über Läuse spricht und jeder spürt ein Jucken am Kopf.

Auch würde ich es als unwahrscheinlich einschätzen, dass ihr euch was eingefangen habt, wenn es nur eine geschlossene Wunde war, aber man kann es mit der Beulen Definition nicht genau sagen. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community