Frage von DeadlineDodo, 31

Angenommen jemand unter 20 erhält eine Gefängnisstrafe von 15 Jahren, was passiert danach mit ihm?

Auch wenn er sich über die Zeit zum Guten geändert hat, kann er dennoch ein normales Leben führen?

Antwort
von wfwbinder, 5

Wer so jung 15 Jahre bekommt, muss das ja in den 2 Jahren nach dem 18. Geburtstag geschafft haben.

Nach ca. 9 Jahren kommt er in den offenen Vollzug (mit viel Glück nach 8 Jahren), nach 10 Jahren erfolgt die 2/3-Entlassung und dann kann er sich mit der Hilfe eines Bewährungshelfers eingliedern.

Es bleibt zu hoffen, dass er, egal was er getan hat, im Knast nicht völlig verrsaut wurde.

Antwort
von elagtric, 7

Der "Knast" erzieht niemals einen Menschen zum sozialen Wesen. Entweder bricht er Dich oder macht aus Dir einen Soziopathen.

Die goldene Mitte darf mir gerne näher erläutert werden.

Antwort
von pritsche05, 4

Der Knast erzieht dich nicht zum guten, sondern du lernst noch mehr Mist . Du bist also bei Entlassung schlauer als du es warst als du eingefahren bist im Sinne von Kriminalität ! Was allerdings nicht heist das du nicht ein ganz normales Leben beginnen kannst , wenn du es WILLST !!

Antwort
von Doktorfruehling, 23

Dann muss er einen Mord begangen haben

Antwort
von leoniesmiles, 23

Es wird schwerer sich wieder in die Gesellschaft zu integrieren, aber es gibt Leute die genau solchen Menschen helfen wieder Anschluss zu finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten