Angenommen ich habe mein Auto an einem Hang geparkt und möche jetzt rückwärts runter..muss ich dann in den Rückwärtsgang oder in den 1.Gang schalten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich verstehe den Zusammengang mit dem Hang nicht. Wenn das Auto rückwärts fahren soll, legst du den Rückwartsgang ein. Ansonsten einen Vorwärtsgang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem Fall klar der rückwärts Gang oder ohne Gang.

Bei vielen Fahrzeugen wird der erste und der rückwärts Gang nicht ganz getrennt wenn man die Kupplung tritt. Das kann man auch hören wenn man leicht nach vorne rollt, den ersten Gang drin hat und die Kupplung tritt. Wenn du den Gang raus machst klingt es dann anders. Bei vielen Fahrzeugen ist das so. Deswegen sollte man auch nicht bei roter Ampel Kupplung drücken und den Gang drin lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HobbyTfz
27.10.2015, 11:22

Wenn du Kupplung in Ordnung ist und man tritt sie durch werden alle Gänge vom Motor getrennt

0
Kommentar von fuji415
27.10.2015, 13:12

Bei jedem Fahrzeug wird durch die Kupplung das Getriebe vom Motor getrennt sonst kracht es beim einlegen  . 

Und bei einer Roten Ampel nicht auf der Kupplung rumlatschen da freut sich das Ausrücklager und die Kupplung und am meisten die Werkstatt die dann das alles wieder in Stand setzen muss . 

0

Wenn Du mit der Front bergab stehst und herunter fahren mochtest, Ersten Gang.

Wenn du mit dem Heck nach unten stehst und Bergab möchtest, Rückwärts--gang.

 Immer den Gang einlegen, für die Richtung in die man Fahren möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo baguette123

Zum rückwärts fahren brauchst du den Retourgang

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leerlauf und Rollen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rockuser
26.10.2015, 21:13

Nein, das ist grundlegend Falsch.

0