Angenommen ich arbeite 6 Monate und bin gesetzliche Krankenversichert anschließen möchte ich 6 Monate freiwillig arbeitslos sein und melde mich bei der ....?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du musst nicht nur freiwillig arbeitslos, sondern auch freiwillige Beiträge zur KV zahlen. Nur rede vorher mit der KV, denn die Höhe der Mitgliedsbeiträge für freiwillig Versicherte sind pauschaliert und hoch. Hier kann man möglicherweise den Mindestbeitragssatz aushandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Agentur für Arbeit wird dir ggf. eine Sperre reindrücken, wenn die Arbeitslosigkeit durch dich verschuldet wurde. In dem Fall würdest du 12 Wochen keine Leistungen bekommen.

Im ersten Monat gilt § 19 Abs. 2 SGB V, danach übernimmt die Agentur für Arbeit die Beiträge.

Im Falle eines sofortigen SGB II Bezugs kann eine Sanktion ausgesprochen werden, aber auch hierdurch entstünde Versicherungspflicht in der GKV.

Wer Leistungen nach SGB II oder III haben will muss uneingeschränkt für eine Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die reine Arbeitslosmeldung löst noch keine Zahlung von Versicherungsbeiträgen aus. dafür musst du auch Arbeitslosengeld von der Agentur für Arbeit beziehen. und um diesen Anspruch zu haben, müsstest du mindestens 12 Monate am Stück arbeiten (und in die Arbeitslosenversicherung einzahlen).

ist dies allerdings nicht der Fall, dann musst du die Kranken- und Pflegeversicherung komplett selbst bezahlen. das wären dann ca. 170 Euro pro Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor allen Dingen solltest Du Dich um Deine Krankenhausrechnung kümmern, die ja schon vorliegt. Den Rest haben Dir die anderen erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nicht »6 Monate freiwillig arbeitslos« sein. Entweder du bist arbeitssuchend oder du machst das zu deinem Privatvergnügen und beziehst keine Leistungen.

Wenn du der Meinung bist z.B. 6 Monate in der Welt herumzuziehen -> du zahlst die Krankenkasse selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst also selbst kündigen und von dem Ersparten leben, ohne irgendetwas von Ämtern zu beantragen?

Dann mußt du dich auch selbst versichern bzw. die Krankenversicherung auch selbst bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Arbeitsagentur versichert dich nur dann, wenn du Arbeitslosengeld beziehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung