Frage von PascalJerome, 59

Angenommen es passiert ein Unfall mit einem Verletzten und vielen Zeugen - wie wird sichergestellt, dass nur ein Krankenwagen kommt bei zB 5 Notrufen?

Antwort
von DerHans, 21

Notrufe kommen ja bei einer Zentrale an. Spätestens beim zweiten Ruf für die gleiche Anschrift, wird natürlich zurück gefragt, ob zwei Ambulanzen erforderlich sind

Antwort
von Shanicexox, 17

Man ruft ja auf der leitstelle dort an und dort wird regestriert sein wo die krankenwagen hin geschickt werden und man wird sehen das bereits einer auf dem weg dort hin ist, es wird auch gefragt wie viele verletzte damit man sofort genug hilfe schicken kann. LG.

Antwort
von Nomex64, 10

Wenn ein Notruf in der Leitstelle eingeht so öffnet der Disponent im Einsatzleitrechner einen Einsatz. Dazu bekommt er je nach Einsatzstichwort auch gleich eine Vorschlag welche Einsatzmittel (RTW, NEF, RTH o.a.) er dazu alarmieren soll.

Wenn jetzt die Einsatzstellen von mehreren Anrufern in unmittelbarer Nachbarschaft sind so gibt der Einsatzleitrechner eine Warnung raus. Außerdem werden die Disponenten auch stutzig wenn ihnen ein weiter entferntes Einsatzmittel vorgeschlagen wird obwohl doch welche in der Nähe sein müssten. Soviel Ortskenntnis haben die Disponenten selbst in den heutigen Großleitstellen.

Ganz vermeiden wird sich das aber nicht immer lassen und wenn mehrere Leute anrufen ist das meist auch der Hinweis auf eine größere Lage. Der Fall kommt aber äußerst selten vor und man kann die Kräfte immer auch zurückrufen.

Antwort
von Sunnycat, 40

Wenn man die 112 wählt, geht der Notruf bei der Rettungsleitstelle ein, von dort aus wird disponiert.

Kommentar von PascalJerome ,

Ja, schon klar.. aber das alles muss ja sehr schnell gehen. Angenommen in der Leitstelle rufen so gut wie zeitgleich 5 Menschen an und der erste Mitarbeiter hat bereits einen Krankenwagen losgeschickt... woher wissen das dann die anderen 4 Mitarbeiter?

Kommentar von Sunnycat ,

Die geben das ins System (Computer) ein. Also wenn nach dem ersten Anruf schon was im System ist, sieht der Kollege beim 2, 3, 4...... Anruf das, und schickt nicht nochmal einen Krankenwagen los...

Antwort
von Julia3408, 24

Das läuft über einen Computer. So kann die Notrufzentrale sehen, wo der Unfall ist, welche Rettungskräfte vor Ort sind und welche noch unterwegs dorthin sind. Falls noch weitere Einsatzkräfte nötig sind, verständigt die Notrufzentrale doe nächste Feuerwache.

Antwort
von noname68, 28

nur, wenn es fünf veschiedene notrufnummern gibt, aber eigenartigerweise heißen die alle "112"

Kommentar von PascalJerome ,

Es nimmt aber nicht nur eine Person alle Notrufe an.

Kommentar von noname68 ,

hast du sonst keine sorgen bei einem unfall? es spielt doch keine rolle, ob einer oder ggf. auch zwei oder drei kommen, hauptsache es kommt hilfe, zuviel kann nie schaden, auch wenn es sich im nachhinein als unnötig herausstellt.

Kommentar von PascalJerome ,

Was soll dieser dümmliche Angriff jetzt? Es geht speziell um meine Frage hier und nicht worum man sich bei einem Unfall so Sorgen machen sollte.

Antwort
von Rosswurscht, 32

Je nach Meldebild kann der Disponent ja zuordnen, ob es eine oder mehrere Einsatzstellen gibt. Ist das nicht klar gehen auch mehrere Rettungsmittel raus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten