Frage von USAxUSAxUSA, 94

Angenommen die Deutschen würden sofort immer bei bewölktem Himmel bundesweit Silbernitrat in die Wolken sprühen, beeinflusst das den weltweiten NS?

Wenn die deutschen Städte dazu verpflichtet wären, den bewölkten Himmel zu bekämpfen und alle Wolken sofort immer abregnen lassen würden... hätte das innerhalb weniger Wochen schon Auswirkungen auf den weltweiten Niederschlag und damit die komplette Weltbevölkerung. Sagen wir mal so bereits nach 3 Monaten bereits?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Luftkutscher, 64

Nein, denn mit Hilfe der Kondensationskerne lassen sich allenfalls regenschwangere Wolken abregen.

Kommentar von USAxUSAxUSA ,

Ok. dann eben wenn es nur diese Wolken betrifft.

Kommentar von fllopi ,

Ich bezweifle das es nach 3 Monaten schon Weltweit spürbar wäre.

Kommentar von Luftkutscher ,

Weltweit würde sich da gar nichts ändern. Es würde allenfalls in Deutschland etwas mehr regnen.

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug, 25

Seltsame Frage! Und was ist der weltweite "NS"? Nationalsozialismus? Oder meinst Du den "IS"? 

Du musst aber erst einmal selbst die richtige Frage stellen, nicht so: 

"hätte das innerhalb weniger Wochen schon Auswirkungen auf den weltweiten Niederschlag und damit die komplette Weltbevölkerung." 

Welche Auswirkungen denn? Das ist so allgemein gehalten, dass nahezu jede Auswirkung (Pest, Cholera, Bienensterben, Fruchtbarkeitsrate der Feldhamster, noch mehr Deutsche, die sich in Gartenzwergvereinen organisieren usw.) darunter fallen kann. 

Sinnvoll ist es nur, eine Hypothese aufzustellen und diese dann zu überprüfen. Also: "Das Versprühen von Silberjodid (nicht Silbernitrat) macht den durchschnittlichen Internetbenutzer innerhalb von drei Monaten noch dümmer, als er heute schon ist." 

Dann einen Intelligenztest an einer repräsentativen Gruppe, z. B. hier bei GF, durchführen, das Zeugs versprühen (lassen) und nach drei Monaten den Test mit den gleichen Usern wiederholen. 

Ist die Gruppe groß genug, kannst Du das Ergebnis z. B. bei "Nature" zum "Peer-Review" einreichen und nach deren Stellungnahme wird es als Fakt angesehen oder eben nicht. 

Ich könnte Dir jetzt schon sagen, was dabei herauskommt, aber das wäre nur ein subjektiver Eindruck und kein objektiver Fakt. 

Kommentar von ThomasJNewton ,

NS ist wohl NiederSchlag. Jetzt nicht Boxsportlich.
Und wenn du Koma erkennst, ist wohl Koma drin.

Silberjodid ist von den Kristallparametern DHMO-kompatibel, daher ist das Nitrat unwirksam.

Bei allem Verständnis, du solltest die Feldhamster-Problematik nicht nur in einem Nebensatz erwähnen.

Warum ist man eigentlich (zu Recht) entrüstet, wenn man sich (zu Recht) aufregt?

Kommentar von ramay1418 ,

was auch immer. 

Kommentar von USAxUSAxUSA ,

Was hast du dir eingeschmissen?

Antwort
von clemensw, 40

1. verwendet man zum "Abregnen" von Wolken Silberjodid, nicht Silbernitrat.

2. funktioniert das Verfahren nur sehr bedingt.

3. kommt es höchstens zu einer lokalen Wetteränderung

4. wären die Kosten unbezahlbar

5. Warum?

Kommentar von USAxUSAxUSA ,

1. Ja, stimmt... ich meinte ja Silberiodid

5. Macht ausüben

Kommentar von Omikron6 ,

"Macht ausüben"... es gibt nützlicheres...

Kommentar von Luftkutscher ,

Inwiefern könnte man Macht ausüben, wenn man Regenwolken mit hohem finanziellen Aufwand etwas stärker abregnen lassen würde?

Kommentar von Omikron6 ,

Die Macht, eben gerade dies tun zu können.

Kommentar von Luftkutscher ,

Was würde die Macht bringen? Die Freude darüber, wenn man den Biergartenbetreibern das Geschäft vermiesen kann?   

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community