Frage von Muhtant, 16

Angelschein deutschlandweit gültig und Beurteilung der Prüfungsschwierigkeit?

Moin,

ich spiele mit dem Gedanken einen Angelschein in meiner Stadt wo ich arbeite zu machen; jetzt im Winter (Umland HH). Hintergrund ist, ich habe Sportbootführerschein See und Binnen und würde gerne mehr damit anfangen.

Kann ich damit auch in M-V angeln? Denn dort bin ich häufiger. Kann ich damit auch in der Nordsee angeln?

Wie ist der Prüfungsablauf und wie schwer ist die Prüfung überhaupt? Gibt es auch einen praktischen Teil?

Antwort
von danys72, 3

Hallo, die Fischerprüfung gilt deutschlandweit ! 

Es gibt keinen praktischen Prüfungsteil. 

Zitat von der Seite angelschein.net 

http://www.angelschein.net/fischerpruefung/deutschland/

Fischerprüfung Deutschland – So geht es

Die Fischerprüfung Deutschland ist im Grunde nicht schwer. Sie erfolgt innert 120 Minuten in schriftlicher Form.Einige Städte nutzen bereits die online Fischerprüfung Deutschland. Hierbei können die Antragsteller am Computer in speziellen Lokalen die Fischerprüfung Deutschland absolvieren. Die Kosten dafür betragen um die 30 – 45 Euro (abhängig von der Gemeinde). Ansprechpartner ist grundsätzlich die Fischereibehörde, die später auch den Angelschein ausstellt.

Fischen in Deutschland darf nur derjenige, der besteht. Und das ist in der Regel nicht schwer. 92 von 100 Teilnehmern schaffen es regelmäßig beim ersten Durchgang. Die Fischerprüfung Deutschland enthält 60 Fragen aus 5 Themengebieten. Dabei werden somit 12 Fragen aus jedem der Gebiete abgefragt. Die Teilnehmer können pro Frage zwischen 3 Antworten auswählen und ein Kreuz setzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community