Frage von Lufthansa301, 40

Angeln Nordsee oder Ostsee?

Servus, Wüsste gerne, wo man besser Dorsch fangen kann, Nordsee oder Ostsee? (Vom Kutter versteht sich!) Problem Ostsee nur ab 2017 mit der Fangeinschränkung, müsste wissen ob es sich lohnt in der Nordsee auf Dorsch zu gehen oder nicht! Ps:gibt es in der Nordsee auch eine fangbeschrenkung ?

Antwort
von DerandereAchim, 24

Moin Lufthansa301,

die Fangbeschränkungen für Dorsche ab dem 01.01.2017 gelten nur für die Ostsee.

http://www.lsfv-sh.de/

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/ostsee-fangquoten-fuer-dorsch-sinken-bi...

Für den dänischen Teil der Ostsee gelten die selben Beschränkungen wie für den deutschen.

http://sportsfiskeren.dk/danmarks-sportsfiskerforbund-ny-torskeregulering-er-for...

Bzgl. der Fangeffizienz kann ich die Anmerkungen von @OldAndy bestätigen. In Dänemark ist die Ostsee für Dorschangler attraktiver als die Nordsee.

Liebe Grüße von Fyn (DK)

Achim

Antwort
von stormangler, 26

Ich bin gerade an der Ostsee und kann sagen, das es hin noch viele dorsche gibt. Gestern hab ich noch einen gefangen. Im Vergleich zur Nordsee weiß ich es nicht. Auf jeden Fall geht hier an der Ostsee noch was.

Petri

Antwort
von BrandnerKaspar, 31

In der Nordsee hat man bessere Chancen.

In der Ostsee gibt es kaum noch Dorsche. Z.T. hat das Wasser in größeren Tiefen, und da lebt der Dorsche, kaum mehr Sauerstoff. Deshalb ist die Fangbeschränkung für die Ostsee auch so wichtig.

Antwort
von OldAndy, 17

Ich fahre seit ca. 30 Jahren zur dänischen Ostsee (Insel Langeland/Spodsbjerg) und habe nach einigen Jahren Erfahrungen sammeln immer sehr gut gefangen, wenn auch keine Riesen. Aber da ich "Bratpfannen-Angler" bin, möchte ich auch keine Großdorsche fangen, weil die sog. "Küchendorsche" (50 - 70 cm) eindeutig besser schmecken. Von Anglern, die auf der Nordsee dem dort Kabeljau heissenden Dorsch nachstellen, habe ich bisher stets weitaus weniger gute Fangergebnisse gehört. Allerdings bin ich der Überzeugung, daß dies keine Frage der jeweiligen Gewässer, sondern eher eine Frage der Örtlichkeiten und Kutterkapitäne sowie der eigenen Fähigkeiten ist. Inwieweit das Fanglimit auf der Ostsse auch für das dänische Gewässerhoheitsgebiet gilt, muss ich erst noch in Erfahrung bringen; habe dort eine diesbezügliche (noch unbeantwortete) Anfrage gestellt. Fazit: eindeutig pro Ostsee! Ich bin überzeugt, dass die grosse Mehrzahl der Nordsee-Dorschangler froh wären, wenn sie pro Angeltag 5 Dorsche/Kabeljau fangen würden.

Kommentar von DerandereAchim ,

Moin Andy,

für den dänischen Teil der Ostsee gelten die selben Beschränkungen wie für den deutschen.

http://sportsfiskeren.dk/danmarks-sportsfiskerforbund-ny-torskeregulering-er-for...

Liebe Grüße

Achim

Kommentar von OldAndy ,

Danke Achim, hast mir sehr geholfen.

Antwort
von tommyfoxfire, 20

Beide Regionen sind gut für Dorsche. Es kommt auch immer auf das Wetter und etwas Glück an. Wie gesagt gibt es in der Ostsee bald Fangbeschränkungen. Problem ist das dort auch das Wasser oft keine gute Qualität hat (Zu wenig Sauerstoff)! Wichtig ist immer ein guter Köder. Die Speedy Fish Pilker sind besonders gut für Dorsche! -> https://pro-fishing.de/87-salzwasser#/kategorien-pilker/hersteller-speedy_fish

An einem guten Tag fängst Du damit 10 oder mehr Maßige Dorsche!

Petri

Fox

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten