Frage von TomuJohanna2401, 75

Angeln in Schweden (Hecht)?

Hey fahr in den Sommerferien drei Wochen nach Schweden und will hauptsächlich auf Hecht Richtung 1m und größer habe auch schon welche gefangen aber nur mit ausgeliehenen angeln und will mir selber eine kaufen ich suche auch eine die relativ klein vom Packmaterial ist und was für eine Schnur würdet ihr empfehlen habe schon Leute mit 7g Ruten gesehen xD ? Habe mir im Angler Shop die gunki st fv 25 mit einer 5.0/1 Übersetzung die Angel weiß ich leider nicht mehr war aber aufjedenfall auch ne gunki die kam glaube 130€ und war denke mal so 2 Meter bzw länger ist die marke ne gute Empfehlung? Oder sollte ich lieber die Finger davon lassen

Antwort
von OldAndy, 58

Zunächst einmal kommt es darauf an, ob du mit Kunstköder oder Naturköder angeln willst, da dies zwei völlig unterschiedliche Angelarten mit unterschiedlichem Material (Rute, Rolle, Schnur etc.) sind. Nach meinen langjährigen Erfahrungen sind Steckruten den Teleskopruten vorzuziehen (weniger Bruchstellen, feinfühliger, leichter). Mit einer 2,50 bis 2,70m-Rute (DAM Python Power) und einem WG von 20-60 Gr. sowie einer 14er geflochtenen Schnur hast du einen guten Kompromiss für beide Angelarten. Kauf dir eine Markenrolle mit Metallspule und 200m Fassungsvermögen (Schnur s.o.), dann bist du für fast alle Eventualitäten, Rute, Rolle und Schnur betreffend, recht gut ausgerüstet. Für das reine Kunstköderangeln (Spinner, Wobbler etc.) reicht eine ca. 2,20m-Steckrute (WG 10-30 GR.). Grundsatz für mich: billiges Material ist mir zu teuer! 

Kommentar von TomuJohanna2401 ,

Ich will alles zusammen machen und aber auf große Hechte so ab 1m die haben locker über 10 Kilo hatte mir auch so eine zweiteilige empfehlen lassen und geflochtene mit stahl Vorfach und die Rolle ging Glaube bis 200 hat auch ne gute Übersetzung mir fällt bloß der Name der rute nicht mehr ein

Kommentar von TomuJohanna2401 ,

Spule war aus Aluminium mit kreuzverlegung
Progressiv bremse
Schnurfassung monofil 0.20mm/ 200m

Rute weiß ich leider nicht mehr

Kommentar von TomuJohanna2401 ,

Die Angel ist die Gunki Yurai S 270 XH 14-55g WG

Kommentar von OldAndy ,

Eins solltest du wissen, um bei ausbleibendem Erfolg nicht gar zu sehr enttäuscht zu sein. a) Den Hechten ist es egal, mit welcher Rute bzw. Rolle du angelst; b) Die Mehrzahl der Angler fängt das ganze Anglerleben über kaum mal einen Hecht von über 1m. c) Angeln in der Natur ist kein Forellenpuff! d) Um einen kapitalen Hecht überlisten zu können, brauchst du zunächst mal viel Glück, Können, Erfahrung und vor allem Geduld. Du musst wissen, wie die Hechte "ticken", wo sie "stehen" könnten und wo nicht, wann sie beissen könnten - und wann eher nicht, und vor allem, welchen Köder zu welcher Jahreszeit und in welcher Tiefe sie bevorzugen. Einen Wobbler führt man anders als einen Spinner, einen Blinker wieder gänzlich anders und einen Gummifisch noch anders. Ich wünsche dir viel Glück, Geduld und einen Blick für die Natur bzw. das Gewässer.

Kommentar von TomuJohanna2401 ,

Danke hatte letztes Jahr einen 95 Hecht schönes Tierchen mal sehen wie es dieses Jahr wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community