Frage von Shionilver, 208

Angela Merkel im Jahr 2017?

Hab mal ne Politische Frage an euch :D Es ist ja wohl kaum zu überhören das Politisch gerade viel Schief geht und ich hab eben gelesen das nächstes Jahr die Bundeskanzler Wahlen sind. Denkt ihr Angela Merkel wird unsere Bundeskanzlerin bleiben oder wird sich das um 180°C wenden und wir können uns auf jemand neues gefasst machen.

Habt Dank für Antworten und Frohe Ostern!

Antwort
von Shiftclick, 110

Nächstes Jahr sind Bundestagswahlen, der Bundeskanzler wird dann vom neuen Bundestag gewählt. Der Ausdruck, dass eine Menge schief läuft läßt darauf schließen, dass es irgendjemanden gäbe, der das besser hätte machen können. Diese Überzeugung darfst du natürlich haben. Ich denke aber, dass vor allem die Dinge schwierig sind, die unerwarteterweise in den letzten Jahren passiert sind -- und aufgrund der Globalisierung betreffen sie zunehmend nicht mehr nur ein einzelnes Land -- und die einfache Lösungen und vor allem vorher bekannte Lösungen nicht zulassen. Auch hier kannst du völlig anderer Meinung sein, die Tatsache, dass man keinen anderen Geschichtsverlauf in einem Paralleluniversum beobachten kann, läßt Fantasien und Spekulationen freien Lauf.

Kommentar von Shionilver ,

Ich finde den Satz Volltreffend weil ich Persönlich finde das Frau Merkel nicht ihre eigene Meinung vertreten hatte geschweige den eine eigene Meinung hatte, sondern sich nur die Antworten der CDU angenommen hat. Das hätte anders laufen können

Antwort
von voayager, 34

Warum sollte die CDU Frau Merkel stürzen, wenn doch dann nur die Diadochenkämpfe stattfinden. Die sPD ist kein ernstzunehmender Gegner, wird sehr wahrscheinlich wieder der Steigbügelhalter der CDU sein. Mit der alten Bundeskanzlerin an der Spitze kann sich die sPD ganz gut arrangieren. Mittlerweile hat sie sich daran gewöhnt, nur der Juniorpartner zu sein. Das hat sich inzwischen eingejuckelt.

Antwort
von baindl, 93


das nächstes Jahr die Bundeskanzler Wahlen sind.

Da hast Du etwas falsches gelesen.

Nächstes Jahr sind Bundestagswahlen.


https://www.bundeskanzlerin.de/Content/DE/Leichte Sprache/leichte-sprache-wahl-bundeskanzlerin.html

Ich habe immer gedacht, dass ich nie eine konserative Kanzlerin unterstützen würde, aber in diesen Zeiten ist es besser.

Ich glaube auch, dass Frau Merkel am Ruder bleiben wird.


Kommentar von baindl ,

Du musst obigen Link von Hand in die Adresszeile Deines Browsers kopieren, weil die Forensoftware den Link verstümmelt.

Kommentar von Modem1 ,

Da hat sie schwer zu rudern und das Alleine? Halt...! der Demokrat Erdogan hilft ihr in stürmischer See.

Kommentar von Shionilver ,

Tatsache. ok Meine Schuld. Dank dir

Kommentar von Shionilver ,

obwohl. es gibt eine Bundeskanzler wahl

Antwort
von Modem1, 87

Sie wird sich jedenfalls nochmal zur Wahl stellen .Richtig schief geht in den EU so manchen Mitgliedstaaten. Trotzt aller Kritik die ich an der Kanzlerin habe ist Deutschland ein Leuchtturm im stürmischen EU- Meer. Fairer-halber regieren ja die beiden großen Parteien. Und bei der nächsten Wahl wird die Frage stehen: Regiert die CDU mit den Grünen oder Nicht? Aber flirten hinter den Kulissen tuen sie Beide ganz heimlich. 

Kommentar von Bitterkraut ,

Mit den Grünen reicht es hinten und vorne nicht für eine Regierung. Wie kommst du auf die Idee, daß die mit der CDU/CSU regieren könnten?

Kommentar von Modem1 ,

Abwarten und Tee trinken...man wird wohl oder übel sich zusammenraufen müssen da den Koalitionspartner die Wähler davonlaufen 2017. Man sieht doch jetzt schon die Fluchtation?

Kommentar von Bitterkraut ,

da hilft auch zusammenraufen nicht, wenn die Zahlen nicht passen.

Antwort
von Jewi14, 94

Die Bundestagswahlen werden voraussichtlich im Sep 2017 stattfinden, bis dahin kann noch sehr viel passieren und das Thema Flüchtlinge interessiert keinen mehr. Vorhersagen sind mit großer Vorsicht zu genießen!

2011 nach der Wahl in Berlin wurde auch den Piraten mit 8,9% eine große Zukunft vorhergesagt  doch dann bei der Bundestagswahl waren sie nur noch eine Splitterpartei

Kommentar von User1998 ,

Und heute kennt die Piraten  niemand mehr :-)

Kommentar von Jewi14 ,

Das kann durchaus sein. Defacto  existieren die Berliner Piraten nicht mehr, wie sie selbst zugeben.

Kommentar von surfenohneende ,

Das kann durchaus sein. Defacto  existieren die Berliner Piraten nicht mehr, wie sie selbst zugeben.

Die Trojanischen Pferde haben Berlin zerlegt ... Das war halt damals als Steigbügelhalter genutzt worden von Denen die ausgetreten sind  ( & zu pseudo-"Grüne" & Linke )

Kommentar von Modem1 ,

Aber die Bierbrauer Partei ist mir bekannt 

Antwort
von Sulka27158, 118

Persönlich hoffe und glaube ich dass sie, trotz aller aktuellen Kritik, in ihrem Amt bleibt

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Politik, 30

Es ist ja wohl kaum zu überhören das Politisch gerade viel Schief geht ...

Eine kühne Behauptung, die kommentarlos in den Raum gestellt wird und außerdem nur auf Hörensagen ohne vertiefte politische Kenntnisse beruht. Deutschland insgesamt ist hochangesehen in der Welt, dem Land insgesamt geht es gut. Dass "gerade viel Schief (!) geht" in Deutschland, dürfte für den Fragesteller schwer zu belegen sein.

und ich hab eben gelesen das nächstes Jahr die Bundeskanzler Wahlen
sind. Denkt ihr Angela Merkel wird unsere Bundeskanzlerin bleiben ...

Das ist keine "politische Frage", wie der Fragesteller angekündigt hat, sondern eine Glaubensfrage. Politik hat aber mit "Glauben" eher weniger zu tun.

Die bisher bekannten Fakten: Frau Merkel hat durchblicken lassen, dass sie nicht amtsmüde ist.

Prognose: Sollte die CDU 2017 nach der Wahl wieder die stärkste Fraktion im Bundestag werden, wovon auszugehen ist, dann wird Frau Merkel auch wieder Bundeskanzlerin.  :-)

MfG

Arnold

Antwort
von Realito, 45

Ich glaube das sie von sich aus nicht mehr zur Wahl antreten wird. Ist nur ein Gefühl. Die CDU/CSU steht nicht mehr voll hinter Ihr. Sie wird in die Geschichte eingehen als eine Kanzlerin die nicht abgewählt worden ist.

Kommentar von mrspock00 ,

und wenn sollen die statt merkel aufstellen die haben sonst niemanden prominenten...

Antwort
von Bitterkraut, 78

Da hast du was falsches gelesen, Bundeskanzlerwahlen gibt es in DE nicht.

Es gibt Bundestagswahlen. Und es wird wieder eine große Koalition geben.

Kommentar von Shionilver ,

doch gibt es in Deutschland der Kanzler wird vom Reichstag gewählt also ist das doch so gesehen eine Bundeskanzlerwahl

Kommentar von Bitterkraut ,

Vom Reichstag? Oh mann...

Kommentar von Sowjetunion2018 ,

der reichstag soso

na dann hoffen wir mal das kpd und sed einziehen ne und hoffen wir die nsdap bekommt nicht so viele stimmen .....

Antwort
von User1998, 70

Sie wird im Amt bleiben, weil es niemanden gibt, der es besser kann als sie.  Seit Merkel an der Macht ist, ist es uns finanziell niemals so gut gegangen wie heute und niemals sind die Arbeitslosenquoten so stark gesunken. Ich brauche keine Studiengebühr mehr zu bezahlen und bekomme soviel Bafög, dass es zum Leben reicht. 

Wegen mir kann die ruhig so weiter machen. Und ich habe auch nichts gegen Flüchtlinge und nichts gegen Moslems und Ausländer. An unserer Uni sind alle Nationalitäten bunt gemischt. Da lebt man Toleranz. Nur dass das bei den ungebildeten Leuten noch nicht angekommen ist. 

Kommentar von nuffin96 ,

Es gibt auch viele rechte Anwälte, Ärzte, usw. Nicht nur "ungebildete" haben was gegen Ausländer. Leider.

Kommentar von Sowjetunion2018 ,

nun gut rechts muss nicht direkt ausländerhass mitsich führen, oder addi im endstadium bedeuten

auch rechts ist weit gefächert so wie links

nicht jede rechtspopulistische organisation denkt gleich, genauso isses mit rechts-konservativen CDU-CSU und einst die AFD, so ist es mit rechtsgerichteten ultranationalisten oder nationalisten, rechtspopulisten

auch nicht jeder nazi würde juden vergasen, obwohl natürlich nazi die extreme und ganz gefährliche stufe des rechten ist

Kommentar von nuffin96 ,

Ich meine mit rechten Ärzten und Anwälten ja auch wirklich NPD Mitglieder. Was da für Leute auf der Wahlliste sind ist schockierend.

Kommentar von surfenohneende ,

Das kann durchaus sein. Defacto  existieren die Berliner Piraten nicht mehr, wie sie selbst zugeben.

z.B. Gregor Gysi

https://www.youtube.com/watch?v=eWm6zq4eUCQ&t=29s

https://www.youtube.com/watch?v=0NRG1DMtsys

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten