Angebotsverarsche bei Supermärkten und Discountern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Verboten ist das nicht, das sind halt die üblichen Verkaufstricks und leider ist der Mensch bei den Begriff Angebot dermaßen fixiert, dass er den Verstand ausschaltet.

Ich erinnere mich an ein Angebot vor 20 Jahren: Gartenfackel - Stück 0,90 DM. Angebot 3 Stück für 3 DM. Dass das Angebot 30 Pfennig teurer war, ist wohl nicht jeden aufgefallen.

Andere Tricks sind unterschiedliche Größe und daher der Grundpreis pro 100 gr unterschiedlich und eben nein, Großpackungen sind nicht automatisch billiger, das ist eben auch ein Trick.

Auf der anderen Seite: Wir sind doch mündige Kunden und wie dir sind doch solche Tricks aufgefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neeee, viele denken nicht darüber nach und lesen nur das Wort "Angebot" - das reicht vielen Menschen schon.

Wieso gibt es überhaupt Werbung? Weil Werbung wirkt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DummerSpasti
06.04.2016, 17:12

Hm... aber die Kunden, die nachdenken, werden vergrault.

0

Völlig egal, was die 8er Packung kostet. Hier geht es um die 4er Packung. Ist doch ganz normal, dass es günstiger wird, wenn man mehr kauft und die 4er Packung kostet normalerweise 1,29 €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum schmeißt du hier mit falschen Angaben um dich? Der Normalpreis für Pingui liegt bei 2,39 Euro das 8er Paket. Im Angebot kosten die 1,99 Euro meistens.

Das 4er Paket kostet im Angebot 0,88 Euro.

Das hat hier also nicht im geringsten etwas mit, wie nennst du es, "Angebotsverarsche" zu tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DummerSpasti
07.04.2016, 17:43

Sowohl in Bayern als auch in NRW liegt der Normalpreis bei 1,99. Also nix falsche Angaben.

Anhand deiner Logik könnte ich dir jetzt auch entgegnen, warum DU mit falschen Angaben um dich schmeißt, da das von mir erwähnte Angebot 0,99 € und nicht 0,88 € ist.

Erst denken, dann schreiben.

0

Ja, das ist schon eine uralte Masche, auf die Kunden immer noch reinfallen. Und deshalb machen es die Händler weiterhin.

Die, die auf diesen Nepp nicht hereinfallen und die Verar***he durchschauen, kaufen dann auch nicht diesen Nepp. Leider viel zu wenige.

Die Argumente der Händler/Hersteller sind genauso dumm und volksverar***end:

angeblich wollen die Verbraucher das so.

Einfach nur Marketing-Strategie und das Spiel mit den Emotionen gepaart mit Volksverdummung. Leider mit viel zu viel Erfolg.

Und es geht noch viel dreister.

Aber das alles hier aufzuschreiben: dazu reicht der Platz nicht. Da könnten ganze Bücher geschrieben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?