Frage von MrWolf633, 13

Angeblich sollen alle Europäer gleichzeitig Afrikaner sein. Trotzdem sind wir nicht schwarz und haben Behaarung. Woran liegt das?

Hallo,

oft wird behauptet, das wir Europäer alle aus Afrika stammen sollen. Aber wie soll man das erklären? Dann müssten doch viele Afrikaner längst weiß sein. Sie können aber doch nicht einfach weiß werden, nur weil die in Europa leben, oder? Da Afrikaner nicht behaart sind, woher kommt es dann, dass Italiener, Protogiesen, Griechen und so weiter so behaart sind und die nicht? Und dann sollen sie noch mit denen verwandt sein? Und wieso sollte ein Russe mal ein Afrikaner gewesen sein, der ist doch so hell, dann müsste er doch schwarz sein, wegen Erbe. Also müssten wir laut Gene alle schwarz sein. Sind wir aber nicht.

Antwort
von Mismid, 13

das liegt an der Zeit! Über viele viele Generationen passt man sich der Mensch über Mutationen an, wenn sich daraus ein regionaler Vorteil ergibt. Wenn nicht stirbt diese Mutation aus


Antwort
von lupoklick, 8

Viele Nordafrikaner sind nicht schwarz

Daß "Mohren" (Sarotti....) schwarz sein sollten, war nur eine märchenhafte Vorstellung, denn es sind MAUREN, die die arabische Welt und fast ganz Spanien geprägt haben . sie sind "weißhäutig" wie auch die "Rothäute" Nordamerikas...

PS. In Istanbul speiste ich mit einem Japaner, der lange in Dubai bei 50 Grad Celsius lebte... Sein Teint und die Arme schimmerten grünlich....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten