Frage von body851, 47

Angeblich Internet zu langsam?

Hallo Leute,

mir ist heute was komisches passiert.Mein Provider rief mich an und sagte mir,dass meine Leitung zu langsam wäre und sie vorbei kommen würden um es in Ordnung zu bringen.Das alleine hat mich schon stutzig gemacht.Jetzt habe ich einen Speedtest gemacht und meine Werte stimmen.Jetzt frage ich mich natürlich was die bei mir wirklich wollen?Könnte es damit zu tuen haben das ich seit 1-2 Wochen sehr viel Daten aus dem Internet ziehe?Die nette Frau am anderen Ende meinte,ich leuchte bei denen rot :D aha also ein Warnsignal oder wie.Ist nichts mobiles und habe keine Drosselung.Es ist eine Flat.

Würde mich über paar Meinungen oder Erfahrungen freuen.

Danke

Antwort
von DerOnkelJ, 37

Welcher Provider?

Kommentar von body851 ,

Unitymedia

Kommentar von DerOnkelJ ,

Kann sein dass deine Signalwerte am Modem nicht stimmen, das wird bei denen in der Übersicht rot angezeigt (hab mal für Kabel Deutschland gearbeitet, da ist das ähnlich).
leider weiß ich jetzt nicht wie du bei Unitymedia die Pegel-Werte auslesen kannst. Du musst dich ins Modem einloggen und da nachschauen wie die Werte sind.

Kommentar von body851 ,

oh ok danke,dann habe ich mir höchstwahrscheinlich etwas zusammen gespinnt :D,ich lass mal den Techniker kommen.Er kann es mir bestimmt etwas genauer erläutern als die gute Frau am Telefon.

Kommentar von DerOnkelJ ,

Gib mal in deinem Browser in der Adresszeile ein

192.168.100.1

Und sage mir mal den Typ des Modems.
Evtl komst du mit der Adresse auf das Modem. Ich bin zwar ein 3/4 jahr aus der Materie raus, aber bissel was weiß ich noch

Kommentar von body851 ,

Habe mich eingeloggt und sehe ein SNR Wert von 29,4-31.6 bei downstream.Sind das die Signal bzw Pegelwerte die eventuell nicht in Ordnung sind?Was aber komisch ist,ich habe überhaupt keine Probleme mit meinem Internet,macht sich sowas nicht direkt bemerkbar oder wie?

Kommentar von DerOnkelJ ,

bei den Pegelwerten steh dBµV dabei. Und es gibt eine Angabe "Modulation"  wo QUAM64 oder QUAM256 steht.

Wenn der SNR bei QUAM256 bei ca. 30 ist dann ist er zu gering, soll bei mindestens 33,1 liegen. Und der Pegel sollte im Downstream zwischen 60 und 70 dBµV liegen (so war es bei Kabel Deutschland). Im Upstream soll der Pegel zwischen 99 und 110 dBµV liegen

Kommentar von body851 ,

Habe 8 Empfänger mit der Bezeichnung 256QAM,die Werte dahinter(SNR)variieren von 29,3-31.4.Dann ist wohl dies mein Problem.Super danke dir,habe etwas dazu gelernt

Antwort
von ctest, 19

Da würde ich dann doch extrem vorsichtig werden. So ein "lieber" Provider ... fast nicht zu glauben. Normalerweise streiten die es sogar ab, dass ihr Netz nicht so richtig "funzt", wenn man sie anruft.

Dass die Dir da eine Horde von Technikern schicken wollen ... voll krass mega geil.  

Kommentar von DerOnkelJ ,

Ich war über drei Jahre bei Kabel Deutschland im Service. Nach größeren Umstellungen, Reparaturen  oder Erweiterungen waren solche Einsätze normal, weil dann etliche Modems, die vorher rund liefen, jetzt aus der Norm geraten waren. Da musste ich dann schonmal 100 Modems einpegeln. Für den Kunden kostenlos, der konnte ja nix dafür.

Kommentar von ctest ,

Ja, das kann schon sein, aber das war sicher in einer ganzen Wohnzone ...  nicht bei einem einzelnen Kunden.

Üblicherweise ist es so, dass sich die Provider eher weigern auch nur eine Reklamation zu behandeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten