Frage von kitt3000, 38

angeblich falsche Verdächtigung?

Stellen wir mal in den Fall Boris Sylvester und Babsi vor:

Boris und Babsi werden vom Vermieter betrogen und der Straftat des Diebstahls vom Vermieter bezichtigt (Diebstahl eines Mietkkaufvertrages), und wollte noch bei der Polizei Anzeige erstatten wegen nachweisbaren Prozessbetrug und Abrechnungsbetrug von Mietsraten.

Sylvester Boris und Babsi, sind zur Polizei wollten Anzeige erstatten trotz durch Aufforderung des Amtsgerichts da es sich um Straftaten handel etc. Boris und Babsi kamen bei der Anzeigenerstattung nicht so zu recht, und forderten Sylvester auf bei der Venehmung zu helfen, aber der Polizist nahm die Anzeige nicht, sondern Verdächtigte Sylvester online Kontauszüge zu fälschen, obwohl Sylvester nur die Dinge bei der Anzeige klarstellen wollte.

Daraufhin, beschwerte sich Sylvester bei der Hauptdienstelle das der Polizist trotz schreiben vom Amtsgericht keine Anzeige aufnahm und Sylester Vorwarf er fälsche Kontoauszüge online und der Polizist warf dabei Sylvester aus der Dienstelle.

Jetzt aber da Sylver Dienstaufsichtsbeschwerde und Anzeige gegen den Polizisten gemacht hat wegen Verleumdung und übler nachrede wird jetzt Sylvester beschuldigt von der Polizei der falschen Verdächtigung des Polizisten obwohl Babsi und Boris dabei waren und dies mitverfolgt haben.

Meine Frage:

Soll Sylvester mit Babsi und Boris bei der Vernehmung gegen den Polizisten aussagen???

Wie geht es weiter obwohl Babsi und Boris vom Gericht aus hingewisen worden sind zur Polizei um Anzeige zu erstatten gegen den Vermieter??

Stellt dies obwohl Babsi und Boris vom Gericht hingewissen worden sind, eine Strafvereitelung im Amt dar da Boris und Babsi alle Beweise auf der Hand haben??? Antworten

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Gerhart, Community-Experte für Mietrecht, 11

Wie kann das "Gericht" einen Hinweis zu einer Verleumdung, auch eine Straftat, an die Beklagten geben? Welche Funktionen haben Sylvester und weiter Boris und Babsi? Hat der Vermieter geklagt und gab es bereits eine Verhandlung? Ansonsten wäre der "Prozessbetrug" nicht in der Welt. Verwechselst du etwas > Staatsanwalt oder Richter?

Der Polizist sah vermutlich genau so wenig durch wie ich. Wenn du dich bitte mit einem ausführlicheren Kommentar bemühen willst, könntest du bei mir auf mehr Verständnis und Rat hoffen.

Antwort
von Lkwfahrer1003, 21

Babsie und boris wären gut beraten wenn sie sich einen Rechtsanwalt für Strafrecht zulegten.

 

Antwort
von ImJahre2016, 26

babsi und boris sagen gegen den Polizisten aus. fertig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community