Frage von susiinlove 18.10.2011

angaben bei winterreifen

  • Antwort von Josefka63 18.10.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Der Buchstabe bezeichnet die mit diesem Reifen zulässige Höchstgeschwindigkeit. "h" oder "t" liegt unter "v", bei Winterreifen ist das aber erlaubt, mit einem Aufkleber am Tacho, der Dich auf die dadurch verminderte "Höchstgeschwindigkeit" hinweist.

  • Antwort von olsen 18.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das Geschwindigkeits-Symbol „V“ – Symbol ist für die zulässige Höchstgeschwindigkeit. Der Reifen verfügt in diesem Fall über eine Freigabe bis 240 km/h. Andere übliche Kennungen lauten T (frei bis 190 km/h), H (frei bis 210 km/h), V (frei bis 240 km/h), W (frei bis 270 km/h) und Y (frei bis 300 km/h).

  • Antwort von Franticek 18.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Dieser Buchstabe bezeichnet die Geschwindigkeit. Die sollte so hoch sein, dass die Höchstgeschwindigkeit deines Fahrzeuges abgedeckt ist.

  • Antwort von candiiman 18.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    dieser buchstabe zeigt an, wie schnell man mit diesem reifen fahren darf.

    bei winterreifen ist ein niedrigerer wert nicht so schlimm.

  • Antwort von macwassermann 18.10.2011

    Nein kannst Du nicht. Die angegebene Reifengröße muss eingehalten werden bzw. eine kleinere oder andere Größe vom TÜV eingetragen werden. Einzig der Geschwindigkeitindex ließe sich mit 91T mit einem entsprechenden Aufkleber #190km# im Sichtbereich des Fahrers angebracht noch realisieren. Fährst Du mit einer anderen Größe wie im Schein erlaubt verlierst Du den Versicherungsschutz und fährst somit -mit einem nicht versicherten Fahrzeug-

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!