Anfrage für einen Krankenakte.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!
Erstmal, mein Beileid!
Also als Ehemann (in der Hinsicht) hast du das Recht in die Akten zu schauen. Das sollte au h eigentlich keine Probleme geben. Wie du das machst bleibt dir überlassen. Weißt du noch auf welcher Station sie zuletzt gelegen hat? Wenn ja, dann geh mal genau dort hin und erkundige dich. Sofern man einen Nachweis hat das man tatsächlich der Ehemann ist dann wird das unproblematisch. Wenn du das nicht mehr weißt, wende dich mal (telefonisch) an die Klinikdirektion, die würden dir dann auch helfen. Die andere Möglichkeit ist, über den letzten Hausarzt bei dem Sie war diese Akte einzufordern. Versuch mal dein Glück.
Übrigens: Akten müssen (!) mindestens 10 Jahre im Archiv gelagert werden!
Alles Gute und viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als Ehepartner hast du das Recht die kranken Akte einzusehen, die müssen so viel ich weiß bis zu zehn Jahren aufbewahrt werden, du kannst über dein Arzt dich beim Krankenhaus melden beziehungsweise es müsste reichen wenn du dort einen Antrag stelzt auf Akteneinsicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung