Anfrage bei einer Behörde wegen Umzugskosten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einen richtigen Antrag stellen und auf den Bescheid warten. Gegebenfalls dann dagegen Widerspruch einlegen und klagen.

Einen anderen Weg gibt es nicht.

Was du nicht tun kannst, dich auf Aussagen zu verlassen. Die von vor einem Jahr ist lange überholt und die aktuelle nicht rechtswirksam, weil kein Verwaltungsakt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Umzugskosten - wofür? Welche Behörde?

Gibt es einen schriftlichen Bescheid zur Kostenübernahme? oder nur "Auskünfte"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?