Anfangswiderstand und Grenzwiderstand durch Extrapolation?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um was für einen Widerstand in welchem Zusammenhang geht es eigentlich?

Excel ist für Fitfunktionen nur bedingt geeignet. Besser wäre zum Beispiel Origin, wenn dir dies zur Verfügung steht.

Aus deinen Daten erstellst du eine Fit-Funktion ("Ausgleichskurve") R(t)=....

Dort kannst du für t null einsetzen erhälst also R₀. Wenn du den Grenzwert der Funktion lim_[t->∞] R(t) bestimmst, erhälst du R∞. Nicht alle Funktionen haben aber einen Grenzwert. Lineare Funktionen beispielsweise konvergieren nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Serienjunkie96
10.08.2016, 18:33

Hey

es geht um elektrischen Widerstand während einer Reaktion der mit der elektrischen Leitfähigkeit verknüpft ist. 

Origin kenne ich leider nicht..also gibt es da noch andere Möglichkeiten? 

Habe per Excel eine Potenz-Trendlinie hinzugefügt 

Jetzt wird mir Folgendes angezeigt:

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/smq9xdsh8yt.png

0

Mit den Wertepaaren könnte Dir eventuell besser geholfen werden. Es sieht sehr nach einer Funktion vom Typ R = a • (1 - b • e^(-t/τ)) aus.  Die Berechnung von a, b und τ ist nicht einfach, eventuell hilf eine Näherungsrechnung. Gib einfach mal die Werte an, dann würde ich mich damit befassen. Die vermutete Funktion hätte nämlich definierte Werte fü t=0 bzw t → ∞

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?