anfangsverdacht bedeutung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Anfangsverdacht wird der Grad an Verdacht genannt welcher den Staat dazu zwingt Ermittlungen gegen die Person aufzunehmen.

Die Verdachtstufen sind
Anfangsverdacht > HInreichender Tatverdacht > Dringender Tatverdacht

Dem Beschuldigten wird eine Tat bereits vorgeworfen, es ist also gar nicht mit dem Verdacht zu vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob es beim Anfangsverdacht schon Beweismittel gibt, ist nicht eindeutig geregelt.

Vermutlich gibt es aber Beweise oder Indizien und denen wird auf den Grund gegangen.

Eingestellt wird da nichts. Erst wenn sich der Verdacht nicht erhärtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von omarhvhjj
08.05.2016, 15:22

Wie geht es weiter denn?

0