Anfangen zu rauchen wegen Problemen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Du brauchst nicht anfangen mit rauchen,weil,wenn Du rauchst sind die Probleme und Sorgen trotzdem da und werden auch nicht kleiner ! Geh in den Wald und schrei dich frei,lauf durch den Wald bis Du nicht mehr kannst,das macht Dich freier als rauchen !Und vielleicht suchst Du Dir mal eine Person,zum abladen,manchmal ist das richtig befreiend!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauchen ist auf jeden Fall nicht die Lösung des Problems ehrt bekommst du dadurch noch Probleme dazu: Rauchen ist teuer, macht süchtig, Gesundheitsschädlich und man riecht wie du schon richtig gemerkt hast ständig Nach Rauch. Der Positive Effekt den deine Freundin da bescheibt ist lediglich, dass Rauchen entspannt, weil man sich bewusst eine Auszeit nimmt. Man kann sich aber auch anders ganz bewusst Auszeiten nehmen dazu muss man nicht rauchen.

Ja. Rauch kann man überdecken mit deo, Perfum, kaugummi, Zähne putzen, aber am besten ist immer noch, nicht damit anzufangen.

Ritzen und Medikamente helfen im Übrigen auch nicht wie du merkst also bitte nicht machen :) 

Wenn du eine Beste Freundin, Geschwister oder andere Leute aus deiner Familie hast, den du vertrauen kannst, dann rede zuerst mit ihnen über deine Probleme. Ansonsten gibt es da auch Nummern gegen Kummer oder wenn du magst kannst du mir auch gerne Persönlich schreiben, wenn du mit jemanden gerne reden möchtest. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxLifexX
22.02.2016, 14:53

Es interessiert eh keinen wie es einem geht. Ich werde nicht mit anderen leuten über meine Probleme reden.. keine Lust andere runter zu ziehen... aber danke

0

Lass es, erstens kostet es Geld. 2. kommt man dann so einfach nicht mehr von los, 3 ist es nicht gesund und du du und deine Klamotten stinken und 4. und das ist das wichtigste, es wird deine Probleme nicht lösen.

Du solltest dir wirklich eine Vertrauensperson suchen. Alleine wirst du davon nicht loskommen. Medikamente nehmen ? vom Arzt gegen deine Probleme. Ich hoffe doch nicht du schluckst irgendwas wahllos rein? ich geh mal davon aus das du nicht Volljährg bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxLifexX
22.02.2016, 14:48

Yess... bin nicht volljährige..  Und auch nicht erfahren

0

Ich habe auch angefangen zu rauchen, weil ich Depressionen hatte. Es hat wirklich geholfen! Aber auch nur für den Moment also wie Ritzen und da ich es sehr Fürth gemerkt habe, habe ich auch aufgehört. Im momentan scheint es gut zu sein aber auf Dauer kann es sehr schädlich werden. Wenn du weißt, dass du nicht schnell in eine Sucht verfällst und das auch nicht willst, dann kannst du es natürlich an und zu mal machen aber dann musst du deine Grenzen kennen.
Ich habe auch noch eine Schachtel für Notfälle bei mir und manchmal würde ich es am liebsten sofort tun, aber dann denke ich mir: ist es jetzt wirklich nötig? Musst du das jz tun?

Wenn du es ausprobierst nur weil du den Gedanken hast ist nichts dabei aber wenn du die Möglichkeit hast, dann solltest du nicht jedes Mal gleich dazu greifen sondern dir auch diese Fragen stellen. (Das ist zumindest mein Trick um nicht allzu leicht süchtig zu werden)
Dennoch wird es auf Dauer auch nichts bringen aber das musste für dich selbst entscheiden. Ich bin danach auch zu meiner Mutter gegangen und habe ihr alle meine Probleme in einen Brief geschrieben. Dann haben wir drüber geredet und da ich mich zu der Zeit auch geritzt habe, meinte sie ich soll es lassen und wenn ich das nicht kann, gehen wir zu einem Psychologen. Wenn es bei mir also nochmal anfängt und so schlimm wird, dann werde ich auch zu ihr gehen und sagen dass ich psychologische Hilfe möchte, weil ich es anders wohl nicht schaffe. Das kommt aber auch wieder auf dich an (in wiefern euer Verhältnis ist und wie viel deiner Probleme du der Person mitteilen möchtest)
Alles wird wieder, selbst wenn du mal ganz untern bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst es probieren. Ich habe es auch ausprobiert. Und ich bin 15. Meine Freundin hat gesagt ich kann es tun wenn ich will und dann hab ich halt so Ca 2 Monate geraucht. Ich habe es aber wieder aufgegeben da ich schon sowas wie eine sucht spürte. Kannst es probieren, aber wenn du merkst das dj mehr willst dann lass die Finger davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry als erstes brauchst Du einen Psychologen wegen Deinen Sorgen ganz ehrlich Nikotin hilft da eh niemals ist nur zu ungesund und zu teuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann man den Geruch überdecken, nimm eben viel intensiv reichendes Parfüm. Trotzdem rate ich es dir nicht, es ist einfach nur schädlich und schmeckt meiner Meinung nach einfach nur beschissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was das für Nebenwirkungen hat? *Sarkasmus ein* Hier ist eine, aber die ist eher nebensächlich: *Sarkasmus aus* Der Tod.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ritzen löst deine Probleme nicht, Rauchen tut es nicht, Alkohol ebenfalls nicht.

Wenn es dir so schlecht geht, dass du denkst, dass rauchen eine Lösung ist, dann lass dich in Therapie überweisen.

Mit einen Fachmann wirst du die Ursache und auch eine Lösung finden. Wenn du das aber nicht willst, dann kann es dir nicht so schlecht gehen. Überwinde dich, - dass zeugt von Stärke und jeder kann Stark sein, wenn man den Willen hat.

Ich rauch auch ab und zu eine mit Freunden, aber denke nicht, dass es mir hilft. Das ist keine Medizin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne man lass es kostet nur geld unddie probleme weden nicht weniger sind ja noch da außerdem stinkt man aus dem mund wie der tot und man bekommt schlechte zähne und blaue finger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal hier, die sind echt super : www.nummergegenkummer.de

wenn es telefonisch nicht klappt, dann per E - Mail oder Chat !

Geht auch anonym und kostenlos !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das nicht...

Falls du Probleme hast kannst du ja zum Arzt oder psychologen oder so gehen...

Rauchen... Es mag vielleicht befreiend sein aber was bringt es dir?

Das du später vielleicht Lungenkrebs hast,das deine Zähne sich verfärben, das es dir körperlich schwächer geht, Geld Verlust usw

Was bringt es dir? Nix

Also lass die Finger von Zigaretten und Alkohol usw!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxLifexX
22.02.2016, 14:45

Das sterben ist mir eh egal.. ich hab eh schon seit jahren selbstmord Gedanken... :X

0
Kommentar von exoooooo
22.02.2016, 14:46

geh zum Psychologen!!! Bitte! der hilft dir wirklich meine Freundin geht auch zu einem und mit dem kann man einfach gut reden der hört dir zu!

0
Kommentar von exoooooo
22.02.2016, 14:53

es gibt eine Schweigepflicht! spricht der Psychologe oder auch Arzt darf deinen Eltern oder allgemein niemanden etwas von deinen Problemen usw erzählen du kannst dich ja einfach mal informieren :D

0
Kommentar von exoooooo
22.02.2016, 14:57

darf ich fragen wie alt du bist?

0

Ich rauche zwar selbst, empfehle dir es aber nicht. Geh lieber Sport treiben, da kriegst wahrscheinlich auch den Kopf frei.:)

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?