Frage von deliriously, 66

Anfallende Kosten Single-Wohnen?

Welche Kosten fallen an, wenn man von Zuhause ausziehen will? Ich ziehe demnächst aus und will mir einen Haushaltsplan erstellen und schonmal errechnen, ob da Geld dafür überhaupt reicht, da ich noch in der Ausbildung bin.

Eine Wohnung hab ich bereits in Aussicht. Warmmiete wäre 220 € für 35qm. Fahrtkosten wären 90 € GEZ, Inet ca 40 € Strom ca 40 €

Welche ungefähren kosten kommen noch hinzu?

Antwort
von DODOsBACK, 14

Schau mal da:

http://uploads.hartziv.org/regelsatztorte2016.jpg

Das steht einem HartzIV-Empfänger zu und wird gerne mal als Existenzminimum bezeichnet.

Manche kommen gut damit klar, andere überhaupt nicht. Du solltest also wirklich die einzelnen Posten durchgehen und schauen, wie viel bei dir dafür anfällt!

Und auch überlegen, welche Ansprüche du hast. Kino, Sportverein, Essen gehen - wenn du immer knapp bei Kasse bist, musst du auf vieles verzichten! Und dir muss auch klar sein, dass du ein ziemliches Problem haben kannst, wenn Reparaturen anfallen oder größere Anschaffungen fällig werden.

Grundsätzlich würde ich dir raten, erst dann auszuziehen, wenn du ein gewisses "Polster" angespart hast. Gerade in der Ausbildung kannst du wahrscheinlich nicht einfach so noch einen Nebenjob annehmen, wenn Waschmaschine, PC oder Smartphone kaputtgehen...

Und du solltest auch die "Erstausstattung" nicht vergessen - natürlich kannst du vieles von zuhause mitnehmen und andere Dinge gebraucht günstig bekommen, aber leider nicht "auf Kommando". Du wirst also entweder noch ein paar Monate in einer halb eingerichteten Wohnung sitzen oder dir einige Dinge neu kaufen müssen. Unterschätze das nicht!

Und unbedingt Haftpflicht- und Hausratversicherung abschließen! (Oder zumindest prüfen, ob die Versicherung deiner Eltern dich mit abdeckt!)

Die sind ab jeweils etwa 5€ zu haben. Wenn du mal gegenrechnest, was z.B. ein Wasserschaden durch eine kaputte Waschmaschine kosten kann oder was passiert, wenn dir das teure Smartphone eines Freundes runterfällt ...

Antwort
von PissedOfGengar, 28
  • Miete

  • Strom
  • GEZ
  • Abfallgebühren
  • Internet/Handy
  • evtl Kabelgebühren
  • Lebensunterhalt (Essen etc)
  • Versicherungen
Antwort
von Zakalwe, 14

Warmmiete wäre 220 € für 35qm.

Das wäre aber sehr günstig, darin sind alle Nebenkosten enthalten? Als Pauschale oder Vorauszahlung? Nicht dass da ein böses Erwachen bei der nächsten Nebenkostenabrechnung kommt.

Schon an gewisse Versicherungen gedacht? Unbedingt zu empfehlen ist auf jeden Fall eine private Haftpflicht und auch eine Hausratversicherung.

Dann fallen natürlich noch Verpflegungskosten und Hygieneartikel an. Je nachdem wie man sich ernährt, kann es da gewaltige Unterschiede geben, so zwischen 120 - 150 € muss man aber auf jeden Fall einplanen, dazu noch Kleidung, evtl. Handy, Freizeitaktivitäten und Rücklagen bilden, falls mal was kaputt geht.

Kommentar von deliriously ,

Der Preis für die Miete passt so. Es ist eine Genossenschaftswohnung und die Stadt in der ich wohn ist auch nicht besonders groß :) 

und Danke für die Antwort!

Kommentar von Zakalwe ,

Der Preis für die Miete passt so.

Es mag sein, dass er jetzt passt. Ich meinte das jedoch so: Wenn du jeden Monat eine Nebenkostenvorauszahlung tätigst, dann gibt es einmal im Jahr eine Abrechnung darüber, in der über die tatsächlich angefallenen Kosten abgerechnet wird. Möglicherweise hast du dann aber zu geringe Vorauszahlungen getätigt, so dass du nachzahlen musst und die Vorauszahlungen erhöhen sich. Daher sollte man das realistisch einschätzen können. Wie hoch beläuft sich denn der Anteil für die Nebenkosten und zahlst du eine Pauschale oder Vorauszahlungen, wenn man fragen darf?

Antwort
von SweetHardstyle, 16

Haftpflichtversicherung und Hausratversicherung ca. 20€, Gas, Handy 20-30€, Kleidung, Nahrung, Drogerieartikel, Rücklagen

Antwort
von NomiiAnn, 26

Strom wirst du wahrscheinlich weniger brauchen. Ich zahle momentan 20€. Aber etwas mehr einzurechnen ist natürlich gut und es macht auch viel mehr Spaß am Ende des Jahres Geld zurück zu bekommen^^

Lebensmittel - 100-200€ immer abhängig davon, was du so für Ansprüche hast.

Haushaltsmittel und Hygiene - 10-50€ auch abhängig davon, was du so für Ansprüche hast.

Handy - 15-50€ das wirst du bei dir ja besser wissen

Versicherungen - evtl Haftpflicht?

Kommentar von NomiiAnn ,

Achso...und so Kosten wie die Pille oder welches Verhütungsmittel du auch immer nehmen magst, nicht vergessen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten