Frage von Nadineinee, 80

Ist das ein Anfall oder was sonst?

Letzte Woche war ich für 1 Tag wo Probearbeiten, am anfang war alles gut aber dann nach 20 minuten war mit plotzlich komisch. Mir war leicht Schwindlich und Schlecht, ich habe innerllich gezittert(hatte kein guten stand), konnte mich nicht mehr konzentrieren, hab bisschen verschwommen gesehen, und bekamm nicht so gut luft....schon noch aber halt nicht ganz so gut, aja und mir wurde ezwas warm. Als ich dann fast niht mehrst stehen konnte weil ich so schwach war hab ih mich am Sessel gesetzt, dann nach 5 min war wieder alles ganz normal.. als ich dann aber wieder aufstand ging es wieder langsam los. Dann bin ih also heim gegangen.. draußen war alles okey.. ich war vor 1 Jahr auch mal wo probearbeiten und da war das auch, aber nicht so schlimm.komischer weise immer beim arbeiten.. sonst nieee! Bitte echt um Hilfe, kann mir wer sagen was das sein könnte ? Danke :)

Antwort
von gimahani, 27

Hast du denn ein Anfallsleiden (Epilepsie)?

Als Betroffene kenne ich derartige Zustände, meist führen sie meinen Erfahrungen zufolge jedoch nicht zu einem Anfall. Viel mehr ist es die Angst davor, einen Anfall zu erleiden. Die körperlichen Symptome, die du beschrieben hast, sind keinesfalls eingebildet. Durch die Angst beim Bemerken solcher Dinge verschlimmert es sich jedoch noch, was die Panik natürlich größer werden lässt.

Neue und unbekannte Situationen bergen wahrscheinlich ein erhöhtes Risiko, da man aufgeregt ist, was erklären könnte, warum es dir ausgerechnet in Praktika so ergeht.

Dass das keinen guten Eindruck macht und die Chancen, in dem jeweiligen Betrieb Fuß zu fassen, geringer werden, kannst du dir sicher denken.

Du kannst dir Ablenkungen suchen (etwas Kaltes [ohne Koffein] trinken, kaltes Wasser über die Handgelenke laufen lassen, einen Knetball, ...), die in solchen Momenten helfen können. Allerdings ist das keine dauerhafte Lösung für dein Problem, du solltest also unbedingt mit deinem Arzt darüber sprechen.

Alles Gute ;)

Antwort
von Kathyli88, 31

Ging mir schon des öfteren so, gerade beim arbeiten. Ich verheimliche das, weil es höchst selten passiert. Woran es liegt kann ich dir leider auch nicht sagen, ich für meinen teil habe einen angeborenen herzfehler und angeborene insulinresistenz. Kann  also gut möglich sein, dass es an der ernährung liegt. Ich nehme seit jahren keinen zucker mir zu mir. Seitdem ist es fast niemals mehr passiert. Also ich denke eher eine art von kreislaufproblem. 

Antwort
von Nirakeni, 13

Es war wohl die Anspannung in einer neuen Situation. Da kann es schon mal dazu kommen. Vielleicht war dein Blutdruck zu niedrig. Vielleicht hattest du nicht gut gefrühstückt? - Wenn du dich dort erst einmal wohl fühlst und du dich eingewöhnt hast, wird es dir sicherlich gut gehen.

Antwort
von PtSylvia, 23

guten Morgen , nach einen Elliptischen Anfall Klang es zwar nicht , zumindest nach keinen globalen Anfall , wenn es wenn es sich um den Großen Grandmalanfall handelt, ich würde dir mal raten lasse es abklären , und Andere Sachen wie eine MS ist eine Multiple Sklerose Auszuschließen. Weil MS ist sozusagen wie ein Charmalion in der Neurologie und, warum dieser Vergleich des Ms sehr viel Gesichter hat . Und es Schubweise auftritt , meisten Kommt der Schub wenn es Stress gibt ob nun Psychischer, Emotionaler oder Körperlicher , Ms ist eine Autoimunnerkrankung . Und kann unterschiedliche Verlaufe aufweisen . Doch Früher oder Später
wird es sich verschlechtern. Das wäre eine Idee woher dein Schwindel , kommt . Es kann auch von deiner Psysche kommen das du Angstzustände bekommen tust, das du es nicht schaffst dich bei der Arbeit von deinen Qualitäten zu überzeugen.

Wie gesagt lasse es Abklären wir können und dürfen keine Diagnose stellen bei Gutefrage.Net sondern nur der Arzt
Und ich finde es auch traurig das einige dich als faul hinstellen nur weil du körperliche Symptome bekommst und du ja, aber arbeiten willst . Lasse dich nicht entmutigen , denke positiv von dir und wenn du weißt wohher deine Symptome kommen sei auch Ehrlich zu deinen Neuen Arbeitgeber . Und wenn er das nicht so akzeptiert , dann sorry aber dann, vielleicht weitersuchen Arbeit gibt es genügend , und wer arbeiten will findet auch Eine Arbeit.

MfG Pt Sylvia

Antwort
von Blacki86, 25

Hört sich irgendwie nach panischer Angst an

Antwort
von suppe00, 33

vielleicht eine Einbildung um nicht arbeiten zu müssen ?

Kommentar von Nadineinee ,

Ehm nein?! Ich will den Job ja?! mir gings körperlich echt nicht gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten