Frage von Teetz, 43

Ist es schlimm für das Getriebe wenn ich im zweiten Gang anfahre?

Ist es schlimm für das Getriebe wenn ich im zweiten Gang anfahre. Der erste ruckelt so extrem, das er immer kurz vor dem absaufen ist. Im zweiten startet er geschmeidiger.

Was kann dadurch passieren. Das Auto hat eine extrem hohe laufleistung und wird eigentlich nur noch totgefahren, trotzdem würde ich ihn natürlich noch so lange wie möglich nutzen.

Antwort
von kloogshizer, 15

wenn die Kupplung rupft, dann braucht es eine neue Kupplung. Wenn du nur noch totfahren willst, dann würde ich versuchen die Kupplung so lange wie möglich am Leben zu halten, also lieber ruckelnd im ersten anfahren als im zweiten, was deine Kupplung noch schneller zerstören wird. Beim schalten immer versuchen den Gang in der richtigen Drehzahl reinzudrücken, beim hochschalten evtl ganz auf Kupplung verzichten (wenn du das kannst).

Kommentar von Teetz ,

ich soll ohne kupplung hochschalten?

Kommentar von kloogshizer ,

naja halt möglichst wenig kuppeln :) Vielleicht ist das ein bisschen übertrieben, aber bei meinem Polo ging das gut... wenn du vom Gas gehst, kannst du während des Lastwechsels den Gang rausziehen, und wenn die Drehzahl entsprechend gefallen ist, den nächsten reindrücken. Mit Übung ohne jegliche Zahnradgeräusche

Rallyfahrer machen das die ganze Zeit, die schalten auf die Art sogar runter (mit Gas geben), damit sie gleichzeitig mit dem linken Fuß bremsen können. Die haben aber natürlich auch Getriebe die viel mehr aushalten.

Antwort
von annokrat, 19

das auto kann nichts dafür wenn es ruckelt. lern anfahren und es klappt auch im 1. gang.

annokrat

Antwort
von wolfram0815, 18

Da verschleißt die Kupplung schneller. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten