Frage von happyviolin, 116

Anfängergeige; Saite gerissen.......?

Hallo,

Ich spiele keine Geige, habe aber auf YouTube Videos gefunden, mit denen ich es vielleicht lernen könnte. Also hab ich mir eine Geige bestellt. In der Beschreibung stand, es ist eine Anfänger-/Kindergeige (4/4). Leider kenne ich mich damit auch gar nicht aus. Die Geige ist jetzt angekommen, ich weiß aber nicht wie ich jetzt vorgehen sollte. Sie gibt keine klaren Töne von sich und stimmen kann ich sie auch nicht, weil die "Hebel" sich kaum bewegen (und wenn dann nur in die andere Richtung, in der die Saite nur lockerer wird). Jetzt ist auch noch eine Saite gerissen...

Kennt sich jemand damit aus und kann mir weiterhelfen bzw. Tipps geben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Violine98, 67

Hallo! 

Zunächst zu deinem Problem; 

Wenn du Pech hast, ist deine Geige "Schrott". Dann taugt die Geige nichts, die Saiten auch nicht. Wo hast du die Geige denn bestellt? 

Wenn die Saite gerissen ist, musst du erst mal rausfinden welche Saite das überhaupt ist. Wenn du die Geige vor dich hältst, geht es von links nach rechts "G, D, A, E". Dann solltest du dir einen Satz vernünftiger Saiten bestellen und die Saite(n) wechseln. Pirastro Tonica z.B. 

Die "Hebel" sind Wirbel. Die sollen fest sitzen, aber auch nicht zu fest. Wenn du eine Saite hast und sie stimmen willst, brauchst du zunächst auch einen Stimmton (Klavier, sonst Internet). Dann drehst du den Wirbel zu dir, damit wird die Saite tiefer (lockerer). Jetzt kannst du ihn langsam wieder von dir weg drehen und dabei etwas gegen den Wirbelkasten drücken, damit er hält. Nicht zu fest! Das testest du, bis du den richtigen Ton hast. Wenn du keine Erfahrung mit Musik hast, wirst du vermutlich ein Stimmgerät und/oder Hilfe dabei benötigen um das zu hören. 

Außerdem musst du den Bogen spannen, d.h. die Schraube am Frosch von dir weg drehen. Dann benötigst du wahrscheinlich Kolophonium für den Bogen. Daran könnte die schlechte Tonqualität liegen, zudem gehe ich mal davon aus dass dir noch keiner in natura gezeigt hat, wie man streicht...? 

Dann zu etwas anderem; 

Empfehlen kann ich dir einen Geigenbauer und einen Geigenlehrer. You-Tube- Videos können dir nicht alles vermitteln, was ein Geigenlehrer dir zeigen und beibringen kann. Fehler schleichen sich schnell ein und sind alleine schwer zu bekämpfen. Du fährst also besser wenn du dir wenigstens ein paar Stunden Unterricht nimmst. Vielleicht hast du ja eine/n Bekannte/n, der/die dir ein bisschen helfen kann am Anfang und dir die Grundlagen beibringt. Wenigstens ein paar Wochen lang. Wenn du ein sehr disziplinierter Mensch bist mit gutem Verständnis fürs Geigen, dann könnte es natürlich sein dass du dann auch relativ gute Fortschritte alleine machst ;) 

Viel Erfolg! Falls du noch Fragen hast, kannst du mich gerne noch fragen :) 

Viele Grüße

Violine 

Kommentar von happyviolin ,

Das Problem hab ich jetzt gefunden: Der Steg war nicht dran.😅 Muss der nicht dran geklebt sein? Jetzt kann ich wenigstens auch ein paar Töne hören. Ich bestelle mir dann Saiten, dann wäre das auch geklärt. Das mit dem Stimmen hab ich jetzt auch soweit mit einem Stimmgerät hinbekommen, aber nur mit den Feinstimmern. Mit den Wirbeln hab ich noch so meine Probleme: Wenn ich sie wegdrehe (die Saite mehr "spanne") rutschen sie manchmal wieder zurück... Wie man streicht lerne ich mit einem Video, da werden auch häufige Fehler usw gezeigt und ein paar Unterrichtsstunden werde ich auch machen.

Kommentar von Violine98 ,

Unterricht klingt gut. Verlass dich nicht auf die Lehrkraft dieser Videos, ich rate davon ab 😄

Wenn nicht einmal der Steg ordentlich angebracht war, solltest du die Geige erstmal zum Geigenbauer bringen!

Antwort
von MitPunkten, 53

Hallo happyviolin

am besten gehst du entweder zu einem Geigenbauer oder zu einem Geigenlehrer und lässt dir die Geige erstmal erklären. Stimmen kannst du auch mit einem Stimmgerät. Hast du Feinstimmer? (Kleine Rädchen die in der Nähe der Kinnstütze sind) . Vielleicht übst du das Stimmen erstmal mit denen? Damit ist auch das Risiko kleiner möglicherweise etwas zu beschädigen. Geigen können ziemlich zickig sein ;). Auch wenn es auf Youtube einige gute Videos gibt: Ich würde dir empfehlen einige Stunden zu nehmen. Oder vielleicht spielt ein/e Freund/in Geige und würde dir helfen?

Viel Spass mit diesem wundervollen Instrument. 

Liebe Grüsse, MitPunkten

Antwort
von wolkenjunges, 24

Also erstmal was verstehst du unter Hebel meinst du damit die Feinstimmer oder die Wirbel? Leider muss ich dich enttäuschen aber ich würde sagen die Geige ist Schrott wenn beim Stimmen eine Saite reißt und man kann auch Geige nicht durch Videos lernen.

Antwort
von lilo1010, 50

Die gerissene seite wechseln lassen und lass sie von jemandem der sich davon auskennt stimmen. Mann braucht zum stimmen ein klanggefühl, dass man nach langwr Zeit erst drauf hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten