Frage von Alexthaller27, 59

Anfängerauto für ca. 4000€?

Hi Community,

Ich bin auf der Suche nach einem in erster Linie günstigem (Anschaffung und Unterhalt). Muss nicht besonders viel PS o.ä. haben. Mir z.B. gefallen Autos wie Seat Leon o.ä.

Marke egal.

Vielen Dank Alex

Antwort
von Philsenator, 35

Seat Ibiza 6L gibts relativ günstig. Oder ein 6J mit viel km(>100k).
Wenns ein Leon sein soll dann eher ein 1p oder sogar 1M.
Was in dem Preisrahmen auch in Frage kommt, ist ein Golf 4 oder Polo 6n.
Was auch (finde ich) ganz cool ist, ist ein Renault Clio oder Opel Corsa D

Antwort
von rotreginak02, 33

Hier findest du gute und aktuelle Tipps für Einsteigerautos um 4000 Euro:

http://www.autobild.de/artikel/gebrauchtwagen-einsteigermodelle-6063659.html

Ich persönlich finde den C1 und Smart wenig komfortabel, deutlich besser sind da z.B. Corsa und Polo.

Antwort
von Konsti2104, 33

Also der Seat Leon ist natürlich in der Preisklasse mit 100000 Kilometern und ein paar Jährchen auf dem Buckel gut zu bekommen! Eine Alternative wären nun Autos von VW oder Audi. Wenn du etwas mit einem straffen Fahrwerk suchst ist für dich ein BMW eine gute Wahl. Natürlich sind Autos von diesen 3 Herstellern preislich ein bisschen höher eingeordnet. Jedoch gibt es immer mal wieder gute Angebote. Versuche zum Beispiel mal VW Golf TDI von 2006 auf www.mobile.de zu suchen.

LG Konstantin

Antwort
von jbinfo, 17

Honda Civic, Mitsubishi Carisma, Mazda 3

Antwort
von Apolon, 18

Sehr preiswert ist in der Unterhaltung der SEAT 850

Typklasse in der Kfz-Haftpflicht  - 10

Typklasse in der Teilkasko - 10

34 PS

Antwort
von DrEingabefehler, 59

Nimm doch das Auto deiner Eltern und Spar weiter , um sich vielleicht sogar ein Neuwagen zu holen. Wenn du ein Anfänger Auto suchst bist du wahrscheinlich 18 oder 19 und brauchst kein eigenes das Auto denes Vaters oder deiner Mutter reicht vollkommen aus , um von uu Haus nach schule zu fahren

Kommentar von Alexthaller27 ,

Naja meine beiden Eltern arbeiten und ich muss auch täglich in die Arbeit kommen.

Kommentar von 0815Interessent ,

Das funktioniert aber nur, wenn die Eltern nicht selber das Auto benötigen.

Kommentar von DrEingabefehler ,

Dann vlt denn Mitsubishi Colt (ohne GDI-Motor) oder Toyota Auris

Kommentar von Alexthaller27 ,

Danke, aber der Auris ist zu teuer und den Colt finde ich nicht schön...Bisschen wichtig ist das dann halt doch :D

Kommentar von kevin1905 ,

um sich vielleicht sogar ein Neuwagen zu holen.

Neuwagen sind finanzieller Schwachsinn, außer für die Hersteller. Das Fahrzeug hat in den ersten drei Jahren etwa 50% Wertverlust.

Wenn du ein Anfänger Auto suchst bist du wahrscheinlich 18 oder 19 und brauchst kein eigenes das Auto denes Vaters oder deiner Mutter reicht vollkommen aus , um von uu Haus nach schule zu fahren

Vielleicht möchte der Fragesteller aber selbst SF Klassen sammeln und Prozente abbauen. Ohne eigene Karre schwierig.

Wer sagt denn, dass die Eltern ein Anfängerauto haben? Mit 25 stand ein 500 PS Mustang vor meiner Tür...

Und ohne die genaue Wohn- und Arbeitssituation zu kennen würde ich nicht sagen, der Fragesteller braucht ein Auto oder eben nicht.

Antwort
von ghasib, 37

Punto, Polo, Golf, Audi A3

Kommentar von Alexthaller27 ,

Jo bis auf den Punto hab ich schon alle auf meinem Merkzettel danke

Antwort
von DrEingabefehler, 23

Toyota Corolla 1.4 oder 1.6

Antwort
von knaller99, 43

VW golf/Citroen C2/C3

Antwort
von Nevermind1992, 17

Citron C2/C3/C1

Opel Corsa

Ford Fiesta

Renault Twingo/Clio

Antwort
von Alopezie, 11

Renault megane

Antwort
von MrZurkon, 15

Fiat Punto, Ford Fiesta....

Antwort
von ArosI, 48

4000€ ein Anfänger auto?

Kommentar von Alexthaller27 ,

Ja meine Schwester hat ungefähr das selbe investiert und fährt jetzt schon seit 5 Jahren Problemlos damit. Also bevor ich Ärger hab...

Antwort
von Budden87, 30

Für 4.000€ würde ich mich an deiner Stelle nach nem Golf 4 umschauen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community