Was brauche ich als Anfänger an Bogenequipment?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo DrecksDepp,

das erste was ich dir zu deinem Vorhaben sagen kann ist: schön, dass du dich für das Bogenschießen interessierst.

Das zweite ist: schlag dir das mit der Bogenjagd mal ganz schnell aus dem Kopf.

Ok, du merkst schon, ich bin gegen das töten von Tieren bin. Zum Spass, zum Zeitvertreib, oder weil das irgendwelche Bekannte schon mal gemacht haben und das "ganz geil war". Aus welchem Grund auch immer. Ausgenommen vielleicht die Jäger zur freigegebenn Jagd, um einen Wildbestand unter Kontrolle zuhalten oder was auch immer.

Dann nimm wenigstens ein Gewehr, dann besteht für das Tiefr immerhin eine kleine Chance, dass das Leiden sich in Grenzen hält.

Wenn ich deinen Beitrag lese bin ich froh, dass wenigstens in Deutschland die Bogenjagd verboten ist.

Wenn du Spass am Bogenschießen haben solltest, dann lebe das in einem Verein aus, lerne erst einmal das Schießen. Dann wirst du sehen, dass es nicht unbedingt die Jagd sein muss, um dabei seinen Spass zu haben. Auch das 3D-Schießen mit seinen Kunststofftieren hat anspruchvolle  Schwierigkeitsgrade und damit seinen Reiz.

Wenn es nun unbedingt die Jagd sein muss, steht am Anfang umso mehr das Schießen lernen. Bis du soweit bist, dürften wenigstens 2 Jahre bei intensiven Training mit einem Trainer vergehen. Und dann wird mit einem Compoundbogen mit hohem Zuggewicht gejagt. Ist übrigens ein guter Einstiegsbogen in das Bogenschießen, aber nicht in die Bogenjagd.

Hier ist ein Link, der dir beim Suchen eines Vereins helfen könnte:  https://www.bogenschiessen.de/bogenschiessen/de/service/vereine/index\_vereine.php

Manchmal gibt es auch Schützenvereine mit einer Bogensparte. Oder als letzten Notnagel mache einen Bogenkurs, und in ca. 2-3 Monaten einen weiteren.

Du bringst dir gerne selbst was bei? Nun, zumindest was das Bogenschießen betrifft kann ich dir sagen: das kannst du vergessen. Ehrlich, verlass dich drauf. Natürlich werden auch Anfänger was treffen, aber sie werden nicht wissen, weshalb sie das Ziel (ab und zu) getroffen haben. Und wenn du nicht weißt was du falsch machst, wirst du auch keine Chance haben, diese Fehler abstellen können.

Auch wenn das alles wahrscheinlich nicht das ist, was du hören wolltest, ich hoffe, dass du erst einmal vernünftig schießen lernst. In einem Verein, evtl. auch mit einem gewissen Anfahrtsweg, wenn es nicht anders geht.

Auf deine zwei weiteren Punkte Stabilisatoren und den Spinewert der Pfeile möchte ich jetzt nicht eingehen. Das sind (noch) keine Themen für Einsteiger der ersten Stunde. Ein Bogenfachgeschäft wird dich mit der passenden Ausrüstung ausstatten. Als Fortgeschrittener wirst du diese Fragen nach ca. einem halben Jahr selbst beantworten können.

Ich hoffe, dass du meine Kritik als gut gemeinte Anregung siehst und wünsche Dir einen gelungenen Einstieg.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrecksDepp
13.03.2016, 07:08

Bogenverein ist leider keine Option, bin dafür zu ländlich angesiedelt. Das mit dem Jagen ist bei mir so eine Sache. Ich will umbedingt jagen (wie man z.B. Rehe aufbricht undsoweiter weiß ich von meinem Opa, wäre also keine Fleischverschwendung), will ihnen aber auch nicht wehtun. Manchmal gewinnt die Jagdseite, manchmal die tierliebe Seite. Mit einem Gewehr ist es eher blöd, da ich beruflich oft in schönen Jagdgegenden im Ausland unterwegs bin und da will ich nicht immer ein Gewehr ins Flugzeug mitnehmen bzw mir im Ausland eins organisieren, auf dass ich mich dann noch einschießen müsste.

0

Hallo
Ruf einfach mal bei uns im Laden an
Www.archerydirect.de
Dann können wir dir schnell eine passende Ausrüstung zusammenstellen.
Wenn du wirklich mit den Bogen auf Jagd gehen möchtest benötigst du einen Compoundbogen und mache am besten gleich den deutschen Jagdschein.
Mit der richtigen Beratung kann man auch mit so einem Bogen des Bogenschießen beginnen.
Rechne  mit mindestens 500 €, alles was darunter liegt macht auf Dauer keinen Spaß.
Die oft angeboten "Profi Bogen" halten meist nicht länger als ein halbes Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das solltest du schnell vergessen! In Deutschland ist das Jagen mit Bogen und Armbrust verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrecksDepp
12.03.2016, 17:07

Weiß ich, bin oft im Ausland. Ich bin öfters in der Gegend von Sibiren ,Skandinavien und Amerika.  Da würde ich dann jagen gehen. (Sibirien eher selten)

0

Was möchtest Du wissen?